DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
13.02.2020 Überall Candles4Assange

Wöchentliche Mahnwache für Julian Assange vor der US-Botschaft

Auf der Mahnwache für die Freilassung des Journalisten und Whistleblowers Julian Assange vor der US Botschaft am Brandenburger Tor in Berlin lag der Schwerpunkt gestern auf der erfolgreichen Verbreiterung der Bewegung. Wie schon vor einer Woche festgestellt werden konnte, ist der Protest gegen die unmenschliche Behandlung von Assange im Mainstream angekommen.

Konnten wir vor einer Woche bereits feststellen, dass sogar im regierungskonformen ZDF ein Bericht über Julian Assange in der Sendung "Mann, Sieber" und ein ZDF-Interview mit dem UN-Sonderberichterstatters zu Folter, Nils Melzer, seinen Platz fand, so gibt uns nun der Aufruf von Günter Wallraff und prominenten Politikern die Hoffnung, dass Großbritannien sein unmenschliches Vorgehen verändern wird.

Reiner Braun von IPPNW wies in seiner Rede darauf hin, ohne zu vergessen, dass die gleichen Politiiker die Überwachungs- und Kriegspolitk der USA mit ihrer Haltung zur NATO unterstützen. Julian Assange hat mit seinen Veröffentlichungen auf Wikileaks über die Kriegsverbrechen der USA dieser Politk die Maske heruntergerissen.

Insofern ist der Einsatz für Julian Assange ein Kampf für die Meinungs- und Pressefreiheit und ein Kampf für die Erhaltung des Friedens. Das riesige NATO Manöver Defender 2020 genau zum 75. Jahrestags der Befreiung vom Faschismus ist ein Schlag ins Gesicht für alle Menschen - aber besonders aller Menschen in Russland, welche mit 27 Millionen Toten die Hauptlast des 2. Weltkriegs getragen haben.

Gleichzeitig zur Veranstaltung in Berlin fanden auch Mahnwachen in vielen anderen Städten statt, erwähnt wurden Singen, Krefeld, Brüssel, ...

Mehr dazu bei https://candles4assange.de/
und https://freeassange.eu
und die Petitionen für Julian Assange unterschreiben https://candles4assange.de/#petitionshttps://candles4assange.de/#petitions
und hier https://assange-helfen.de/


Kategorie[24]: Zensur & Informationsfreiheit Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/37T
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7170-20200213-ueberall-candles4assange.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7170-20200213-ueberall-candles4assange.htm
Tags: #Mahnwache #NilsMelzer #Enthüllungen #Schweden #Vorwürfe #Manipulation #candles4assange #Whistleblowing #Schutz #EdwardSnowden #ChelseaManning #JulianAssange #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Auslieferung #USA #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Bündnis #Kundgebung
Erstellt: 2020-02-13 09:35:23
Aufrufe: 766

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft