DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
13.03.2020 NATO Manöver Defender 2020 absagen

"20.000 US Soldaten vor Corona schützen"

... und uns viel Geld ersparen - und nebenbei mal was für den Frieden tun!

Update 14.03.2020: Na also, geht doch

  • Norwegen hat den zentralen Teil der großen internationalen Militärübung „Cold Response“ mit Tausenden Soldaten – auch aus Deutschland - abgesagt.
  • Es gibt bereits erste positive Fälle und viele weitere Verdachtsfälle innerhalb der verschiedenen NATO-Streitkräfte. Christopher Cavoli, der oberste General der US-Streitkräfte in Europa und Oberkommandierender von Defender, steht beispielsweise aktuell unter Quarantäne, ebenso der deutsche Heeresinspekteur Generalleutnant Alfons Mais.
  • Abgesagt wurde bereits die amerikanisch-israelische Übung „Juniper Cobra“.
  • Die USA werden ihr vorgesehenes Truppenkontingent von 20.000 Soldaten verringern.
  • Update 18.3. aus IMI-0563: Internationale Manöver wurden abgesagt oder werden im kleinen Rahmen als digitale Simulationen fortgeführt – darunter auch das Großmanöver Defender 2020. Viele Kasernen arbeiten auf Sparflamme und auch Soldat*innen werden ins Homeoffice geschickt.

Über die Gewichtung der verschiedenen Argumente kann man bestimmt streiten - aber für den Frieden holen wir auch ein Virus zur Unterstützung. Das Manöver DEFENDER 2020 ist ganz klar eine Gefahr für den Frieden und extrem umweltschädlich, aber nun kann es auch noch dazu beitragen, dass sich das Coronavirus schneller ausbreitet. 

Vielleicht wird das Manöver auch tatsächlich aufgrund des Coronavirus gestoppt. Finnland hat bereits aus diesem Grund die Teilnahme an einem Militärmanöver abgesagt. Auch gibt es die ersten bestätigten Coronavoris-Fälle innerhalb der Bundeswehr. Deshalb hat das  Netzwerk Friedenskooperative folgenden Appell veröffentlicht:

US-Militärmanöver Defender Europe 2020 stoppen! Gefahr für Frieden, Klima und Gesundheit bannen - jetzt unterzeichnen!

Das Gesundheitsministerium empfiehlt zur Eindämmung des Coronavirus Großveranstaltungen von mehr als 1.000 Menschen abzusagen. Doch das scheint nicht für Militärmanöver zu gelten.  

Bis Mai dieses Jahres werden Zehntausende Soldatinnen sowie Kriegsgerät von den USA aus nach Deutschland und weiter in Richtung Polen und Baltikum an die russische Grenze transportiert. Das Manöver Defender Europe 2020 ist eine Zurschaustellung militärischer Überlegenheit und soll die rasche Verlegung kampfstarker Großverbände aus den USA an die „NATO-Ostflanke“ demonstrieren. Das Manöver mit insgesamt 37.000 Soldatinnen ist eine überflüssige Provokation gegenüber Russland. Es gefährdet den Frieden, verschlingt Millionen von Steuergeldern und belastet Umwelt und Klima. Für das Manöver werden riesige Mengen fossiler Treibstoffe verbraucht. Defender 2020 kann zudem zur Ausbreitung des Coronavirus in Europa beitragen. 

Deeskalation, der Schutz von Klima und Umwelt sowie die Gesundheit der Menschen müssen Vorrang vor militärischen Machtspielen haben – daher fordern wir vom Verteidigungs- sowie Gesundheitsministerium den sofortigen Abbruch des Manövers Defender Europe 2020!

Bitte unterzeichnet den Eilappell und verbreitet ihn.

Mehr dazu bei https://www.friedenskooperative.de/defender2020absagen-jetzt-unterzeichnen

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/38o
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7200-20200313-nato-manoever-defender-2020-absagen.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7200-20200313-nato-manoever-defender-2020-absagen.htm
Tags: #Defender #2020 #NATO #Manöver #Corona #Virus #Appell #Petition #SchuleohneMilitär #Atomwaffen #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln
Erstellt: 2020-03-13 10:12:51
Aufrufe: 441

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft