DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
10.04.2020 Friedensbewegung fordert: Abrüsten statt Aufrüsten!

Die Virtuellen Ostermärsche 2020

Die Ostermärsche sind seit 60 Jahren fester Bestandteil der Friedensbewegung. In diesem Jahr wird es nur wenige Veranstaltungen in der Öffentlichkeit geben. Deshalb haben auch wir als Teil der Friedensbewegung dazu aufgerufen viele Virtuelle Ostermärsche stattfinden zu lassen.

Jede/r kann über Ostern eine Friedensfahne, einen bunten Regenbogen, ein Banner, ein passendes Poster ins Fenster oder vom Balkon hängen lassen.

Deutschland muss bunt werden!

Aktion Freiheit statt Angst hat seinen 1. Virtuellen Ostermarsch ins Netz gestellt, weitere werden folgen. Wir haben die Ausstellung der Drohnen-Quilts, Patchwork Decken zum Gedenken an die durch US-Drohnen getöteten Kinder im letzten Jahr noch durch die Berliner Straßen getragen.

In diesem Jahr mussten wir sie fest installieren und können nur die Bilder davon ins Netz stellen (https://www.youtube.com/watch?v=GP5w02sDASc ).

Was sind die wichtigsten Themen bei den diesjährigen Ostermärschen?

  • Das Verteidigungsministerium plant die Bewaffnung der vor einem Jahr angeschafften Drohnen und damit den Einstieg in eine neue Technologie. 2013 hatte der Bundestag beschlossen vor so einem Einstieg eine "ausführliche völkerrechtliche, verfassungsrechtliche und ethische Debatte" durchzuführen. Dies ist nie geschehen und nun hat die Verteidigungsministerin ausgerechnet in der Corona Krise einen ausgewählten kleinen Kreis von Befürwortern dieser Waffen zu einer solchen Veranstaltung eingeladen. Auch wenn das Treffen am 24.3. abgesagt werden musste, plant das Verteidigungsministerium weiter bis zum Juni diese "Debatte" in kleinem Kreis durchzuziehen, um vor der Sommerpause die Bewaffnung zu bestellen. Wir fordern einen breite öffentliche Debatte über völkerrechtswidrige "gezielte" Tötungen und eine internationale Ächtung autonomer Waffen, wie es auch die UN bei den Verhandlungen in Genf fordern.
  • Während ganz Deutschland im Kontext der Corona-Pandemie um jedes einzelne Menschenleben kämpft, plant das Bundesministerium für Verteidigung den Ausbau von Massenvernichtungswaffen in Deutschland. Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will laut Medienberichten bis Ostern über die Anschaffung neuer, atomwaffenfähiger Kampfflugzeuge entscheiden. Die Beschaffungskosten belaufen sich auf mindestens 7 Milliarden Euro.
    ICAN,  hate dagegen schon vor den diesjährigen Ostermärschen (unter Beachtung aller Vorschriften) vor dem Bundeskanzlerinnenamt protestiert.
    Wir sagen: 45 F-18 Jets zum Atombombeneinsatz? NICHT JETZT & NICHT MIT UNS!
    In der Pressemitteilung von ICAN sagt Aktionsleiter und ICAN-Mitglied Johannes Oehler: "Die jetzt geplante Beschaffung zeigt, dass die nukleare Teilhabe für eine weitere Generation fortgeführt werden soll. Es kann nicht sein, dass eine Entscheidung dieser Tragweite im Schatten der Corona-Krise getroffen wird. Wenn die aktuelle Notlage und Grundrechtsbeschränkung ausgenutzt werden, um eine unpopuläre Entscheidung durchzuboxen, beschädigt das unsere Demokratie nachhaltig."
  • Die (fast) Verdopplung des Rüstungshaushalts von 35 Milliarden Euro vor 2 Jahren auf über 70 Milliarden Euro für 2025 ist angesichts der drängenden Probleme eine Verhöhung der Menschen - diese maßlose Aufrüstung muss gestoppt werden. Solch eine Politik von Hegemonie-Träumen ist gefährlich, verantwortungslos und angesichts der Zahlen durch nichts zu rechtfertigen (SIPRI: Westen ist Vorreiter bei der Aufrüstung ). Abrüsten statt aufrüsten!
  • Die Bundeswehr ist immer noch in 17 Auslandseinsätzen "tätig". Auch wenn nach dem Abkommen der USA mit den Taliban ein Rückzug der Bundeswehr nach 17 Jahren Kriegseinsatz wahrscheinlich ist und die Bundeswehrsoldaten aus dem Irak (wegen Corona) abgezogen wurden, sind diese Mandate vom Bundestag ohne große Debatte einfach verlängert worden. Die Auslandeinsätze der Bundeswehr sind schnellstens zu beenden!

Wir werden an dieser Stelle über weitere Highlights der Virtuellen Ostermärsche berichten.

  • Livestream: ICAN/DFGVK Beginn: 11.04.2020 19:00 Uhr, Ende: 11.04.2020 21:00 Uhr http://www.youtube.com/dfgvk
  • Kooperation für den Frieden http://www.friedenskooperative.de/alternativer-ostermarsch/reden
  • Sönke Wandschneider vom Hamburger Forum „Frieden in Gefahr - Militär löst keine Probleme.“ https://youtu.be/0f17THjoYQ0
  • Willi Bartels vom Hamburger Forum mit einer satirischen Einlage „Panzergeneral Guderian“ https://youtu.be/-0RFFq0QFdY
  • Johanna Zimmermann von der, in Gründung befindlichen, Volksinitiative gegen Rüstungsexporte aus dem Hamburger Hafen https://youtu.be/S8MPVvd3r60
  • Martin Dolzer - zur nicht erlaubten „Osterfahrt“ und ein Gedicht „Hier nicht!“ https://youtu.be/Ij1EwU0dkXc
  • Peter Klemm von attac Hamburg AG Frieden „ Deshalb sprechen wir vom Abzug der US-Truppen aus Europa.“ https://youtu.be/tjJMsC-4GVs
  • Ein Friedenslied - In Frieden leben (Alice in chains - cover) https://youtu.be/xqWDddNo2RA
  • Noch ein Gedicht! Nein, gleich zwei, von Ralf Peters - Waffen töten keine Viren! https://youtu.be/omAjhFgWqPY
  • Virtueller Ostermarsch Friedenskreis Lüneburger Heide https://youtu.be/gxLTTnrLx_I
  • Virtueller Ostermarsch Hannover https://youtu.be/sfAYR_ioTr4
  • Virtueller Ostermarsch Celle https://youtu.be/CX6pDRXubiQ
  • Virtueller Ostermarsch Bremen https://youtu.be/nJ-INGXyUaU

Mehr dazu bei http://www.friedenskooperative.de/alternativer-ostermarsch/reden
und https://www.icanw.de/termine/virtueller-ostermarsch/
und unsere Virtuellen Ostermärsche Teil 1 über die Drohnen-Quilts Ausstellung zum Gedenken an die durch US Drohnen getöteten Kinder https://www.aktion-freiheitstattangst.org/images/videos/VirtuellerOstermarsch2020.mp4  und bei Youtube https://www.youtube.com/watch?v=GP5w02sDASc
und Teil 2 zu unserem Einsatz für die Pressefreiheit und die Unterstützung von verfolgten Journalisten und Whistleblowern https://www.aktion-freiheitstattangst.org/images/videos/VirtuellerOstermarsch2020-Teil2.mp4 und bei Youtube http://www.youtube.com/watch?v=-ssqBxfAaMA
und der virtuelle Ostermarsch der FRIKO Berlin ist nun als Film auf Youtube eingestellt: Ostermarsch 2020 Berlin - Wir zeigen Gesicht https://www.youtube.com/watch?v=tlRqOy2KXD4


Kommentar: RE: 20200410 Friedensbewegung fordert: Abrüsten statt Aufrüsten!

Liebe Friedensfreundinnen, liebe Friedensfreunde,
Es gab auch reale Ostermärsche, z.B.
vor der Hauptzufahrt des Drohnen- und Tornadostandortes Jagel, bei Schleswig, fand am Karfreitag eine Veranstaltung zum Ostermarsch 2020 statt. Obwohl die allermeisten Veranstaltungen im Bundesgebiet verboten wurden, hatte die zuständige Versammlungsbehörde eine Bestätigung mit einem verbindlichen Auflagenbescheid erteilt, nach großem Einsatz der Flensburger.
Unter Anderem sprechen Helga und Konrad Tempel, die vor 60 Jahren den ersten Ostermarsch auf die Beine gestellt haben.
"Drohnen und Tornados - Fliegerhorst Jagel - Helga und Konrad Tempel beim Ostermarsch 2020",
Hier der Link: https://youtu.be/tW4RnO_WDi8
00:01 Einleitung mit Fotostrecke
02:21 Konrad Tempel - Initiator des ersten Ostermarsches vor 60 Jahren
10:19 Musik „Wonderful world“
12:50 Helga Tempel - Organisatorin des ersten Ostermarsches
21:32 Musik „Wir wollen Frieden - kein Militär“
22:49 Detlef Mielke - Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinte KriegsdienstgegnerInnen
34:44 Musik
34:57 Monika Koops - Ver.di AK Frieden
40:03 Eindrücke Fotostrecke mit Musik
40:31 Ralf Cüppers - Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinte KriegsdienstgegnerInnen
43:05 Eindrücke Fotostrecke mit Musik
43:50 Siglinde Cüppers - Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinte KriegsdienstgegnerInnen

Viel Spaß beim Schauen.
Friedenskanal Hamburg

Ma., 17.04.2020 20:50


Kategorie[25]: Schule ohne Militär Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/38U
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7229-20200410-friedensbewegung-fordert-abruesten-statt-aufruesten.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7229-20200410-friedensbewegung-fordert-abruesten-statt-aufruesten.htm
Tags: #DFGVK #ICAN #VirtuellerOstermarsch #Demo #Friedensbewegung #Alternativen #Friedenskooperative #Corona #SchuleohneMilitär #Atomwaffen #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln #Atombomber #ethischeDebatte
Erstellt: 2020-04-10 08:31:20
Aufrufe: 1808

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft