DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
16.04.2020 Trump sabotiert medizinische Hilfe für die Ärmsten

Multinationale Organisationen stärken!

Trump No 61: US Präsident Trump hat der Weltgesundheitsorganisation WHO den Geldhahn zugedreht und das inmitten einer weltweiten Pandemie! Alle seine Vorwürfe sind aus der Luft gegriffen und sollen nur dazu dienen von senem Versagen in den letzten Wochen abzulenken. Die WHO ist "nebenbei" noch auf ganz vielen Gebieten und vor allem in den ärmeren Ländern tätig. Diese Arbeit wird dadurch sabotiert und die Ungleichheit noch verstärkt.

Das weltweite Programm der WHO mit Impfungen gegen Kinderlähmung kann zum Erliegen kommen. Zehntausende Menschen werden sterben, wenn die WHO ihre Arbeit einstellen müsste.

Staats- und Regierungschefs treffen sich gerade zu Krisengesprächen -- schicken wir ihnen einen dringenden Aufruf zur Rettung der WHO und zum Schutz von gefährdeten Menschen weltweit.

Die Weltgemeinschaft muss solidarisch handeln! EU, China und Russland und andere reichere Staaten müssen jetzt gemeinsam handeln und die menschenverachtende Politik von Trump an den Pranger stellen. Nicht "America First" sondern gemeinsam Konflikte besprechen, Lösungen finden und die Lebensbedingungen weltweit verbessern - das ist heute nötig. Die EU sollte sofort für die von den USA zurückgehaltenen Gelder bürgen und den US Präsidenten damit blamieren. Es geht ja noch nicht einmal um Hunderte Milliarden, wie sie die EU gerade für Corona locker gemacht hat sondern nur um Hunderte von Millionen.

Die Arbeit der WHO auf der ganzen Welt ist wichtig - sie rettet täglich Menschenleben!
Petition an die Staats- und Regierungschefs unterschreiben!

Mehr dazu und Petition unterstützen bei https://secure.avaaz.org/campaign/de/save_the_who_loc/


20200416 Trump sabotiert medizinische Hilfe für die Ärmsten

Die WHO ist zu mind. 80 % von Pharmalobbyisten okkupiert, das hat auch schon Monitor vor Jahren rausgefunden. Nix neues. Diese Institution iST NICHT UNABHÄNGIG. Ich sehe hier kein gutes Wirken. Ich bin irritiert dass FSA so für das Pharma-Konglomerat schreibt... Guckt euch doch mal die Haupt-Geldgeberder WHO an...

S., 17.04.2020 09:07


20200416 Trump sabotiert medizinische Hilfe für die Ärmsten

Trump is halting funding to the World Health Organization (WHO) in the middle of a global pandemic.
We've got to do what we can to safeguard fnding for public health! It's true that the WHO is in need of reform, but Trump’s decision to punish the organization isn't about that — it’s about politics and deflection from his own failings as a leader.

Wi., 21.04.2020 19:49


RE: 20200416 Trump sabotiert medizinische Hilfe für die Ärmsten

Hat mit Trump wenig zu tun, sondern damit, dass 'health care' dort meist mit dem Job kommt. Und geht.

Ha., 01.08.2020 01:15


RE: 20200416 Trump sabotiert medizinische Hilfe für die Ärmsten

Na Corona-Mismanagement und Obama-Care Zerstörung hat schon Einiges mit Trump zu tun. Sonst ist dort natürlich das ganze Gesundheitswesen ganz anders. UK und New Zealand sind bemerkenswert.

Ic., 01.08.2020 01:20

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/391
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7235-20200416-trump-sabotiert-medizinische-hilfe-fuer-die-aermsten.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7235-20200416-trump-sabotiert-medizinische-hilfe-fuer-die-aermsten.htm
Tags: #WHO #Trump #Geldhahn #AmericaFirst #Krise #Notstand #Corona #Gleichberechtigung #Diskriminierung #Ungleichbehandlung
Erstellt: 2020-04-16 08:39:18
Aufrufe: 551

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft