06.06.2020 Aktion: Bewaffnete Drohnen stoppen!

Briefe gegen Drohnenbewaffnung an Abgeordnete schreiben

Vor 4 Wochen haben wir vor dem Bundesministerium der Verteidigung in Berlin demonstriert, um darauf aufmerksam zu machen, dass eine "breite öffentliche ethische Debatte" zur Bewaffung von Drohnen der Bundeswehr, wie vom Bundestag 2013 gefordert, nicht heimlich und nur mit ausgesuchten Mitgliedern des Verteidigungsausschusses stattfinden darf.

Inzwischen hat die Bundeswehr weder Kosten noch Mühen gescheut, um die "Debatte" abzuschließen. Es gab eine 2 tägige Anhörung im Paul Löbe Haus und 2 Veranstaltungen an Hochschulen der Bundeswehr. Theoretisch konnte Jedermann zu diesen Veranstaltungen per Twitter auch Fragen stellen - und das soll es nun gewesen sein.

Das war geschickt eingefädelt - genau zur Corona Krise, vielleicht war auch das ein Zufall - auf jeden Fall möchte die Verteidigungsministerin in nächster Zeit die Raketen für ihre Drohnen bestellen. Dazu muss der Haushaltsausschuss die Gelder bewilligen. Auch wenn das nicht die Milliardenbeträge sind, die für die Anschaffung der Drohnen vor 2 Jahren ausgegeben wurden, so kommt dieser Entscheidung große Bedeutung zu.

Will sich Deutschland am Töten mit automatisierten Waffen, wie den Drohnen beteiligen?

Die Aufmerksamkeit vieler Menschen richtet sich weiterhin auf die Cornona-Pandemie. Für die Bundeswehr und Teile der Politik hat das einen großen Vorteil: Ohne große Öffentlichkeit können sie momentan die Anschaffung bewaffneter Drohnen auf den Weg bringen. Und die Entscheidung darüber soll bereits in diesem Monat Juni fallen!

Wir müssen JETZT aktiv werden, um bewaffnete Kampfdrohnen noch zu verhindern! Schreibe deinen Abgeordneten!
https://www.lobbying4peace.de/keine-kampfdrohnen

Auf der Aktionswebseite der Friedenskooperative kannst du dies in weniger als einer Minute erledigen und aktiv werden für Abrüstung. Du musst dafür nur deine Postleitzahl angeben, deinen Abgeordneten aus deinem Wahlkreis auswählen, ggf. den vorgeschlagenen E-Mail-Text anpassen und schließlich deine E-Mail-Adresse bestätigen.

Bei der oben erwähnten Demo vor 4 Wochen haben wir der Bundeswehr auch wieder die Drohnen-Quilts gezeigt, Patchworkdecken zum Gedenken an die über 300 durch US-Drohnen getöteten Kinder in Afghanistan und Pakistan. Die Ausstellung der Drohnen-Quilts kann weiter über uns gebucht werden.

Mehr dazu bei https://www.friedenskooperative.de
und aktiv werden und Briefe schreiben https://www.lobbying4peace.de/keine-kampfdrohnen
und alle unsere Artikel zum Thema Drohnenbewaffnung https://www.aktion-freiheitstattangst.org/cgi-bin/searchartl.pl?suche=Drohnenbewaffnung&sel=meta
und zu Infos über die Ausstellung der Drohnen-Quilts https://drohnen-quilts.de


Kategorie[25]: Schule ohne Militär Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/39W
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7289-20200606-aktion-bewaffnete-drohnen-stoppen.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/7289-20200606-aktion-bewaffnete-drohnen-stoppen.htm
Tags: #Drohnenbewaffnung #Drohnenkampagne #offenerBrief #MdB #Bewaffnung #AKK #ethischeDebatte #SchuleohneMilitär #Atomwaffen #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln #Corona #Kundgebung #Protest #Mahnwache #Aktivitaet
Erstellt: 2020-06-06 09:11:06
Aufrufe: 1830

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap