DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
28.10.2020 Waffen-Schrottcontainer vor dem Kanzleramt

Helft dem MAD Waffendiebe zu finden

Das "Zentrum für politische Schönheit" unterstützt den Militärischen Abschirmdienst (MAD) durch die Aufstellung eines großen Containers vor dem Kanzleramt in Berlin zur Rückgabe der vielen bei der Bundeswehr "abhanden gekommenen" Waffen, denn diese sollten nicht weiter in die Hände von gewaltbereiten Rechtsextremen gelangen.

Auf der die Aktion ankündigenden Webseite heißt es:

Der MAD sucht auf Weisung der Ministerin derzeit Waffen, Munition und Sprengstoffe, die in allen Truppenteilen entwendet worden sind. Für jeden Hinweis, der zur Ergreifung der Täter oder zum Auffinden der gestohlenen Ausrüstung führt, zahlen wir 1.000 Euro.
Wo sind unsere Waffen? Suchen Sie mit!

Und was ist alles "verschwunden" und wird gesucht?

  • 7x        Sturmgewehr HK G36
  • 11x      Sturmgewehr HK G3
  • 6x        Maschinengwehr MG3
  • 60kg    PETN Plastiksprengstoff Nitropenta
  • 225g        Explosivstoff
  • 6208x      5,56x45 NATO Munition
  • 48.000x   Munition Kaliber geheim (KSK)
  • 16377x    Pistolenmunition 9mmx19
  • 2459x      Munition 7,62x51 CETME NATO
  • 16x         Munition 20mmx139
  • 560x       Munition 4,6mm x 30
  • 540x       Munition 7,62mm x 67
  • 30,7m    Sprengzündschnur
  • 23x        Sprengkapsel
  • 30x        Waffenrohr für Maschinengwehr MG3
  • 8x         Waffenrohr WS Tornado
  • 8x         Signalpistole
  • 5x         Pistole HK P8
  • 1x     Maschinenpistole HK MP7
  • 1x     Fliegerfaust 2
  • 1x     Maschinenpistole HK G36A1

Wenn wir das alles zusammenzählen, kommen wir auf ganz schön viele "Einzeltäter" ...
Wer sich auf die Suche nach den "verschwundenen" Waffen machen möchte, findet auf der "Webseite des MAD" auch noch Angaben zum Aussehen der Gegenstände und den Kasernen, in denen sie vermisst werden.

PS. Wir entschuldigen uns für den Mißbrauch der Grafik oben links, die eigentlich ein bewußtes Wegwerfen jeglicher militärischer Mittel darstellen soll, was mit dem "Verlieren" der oben genannten Gegenstände wirklich nichts zu tun hat.

Mehr dazu bei https://unsere-waffen.de/


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3cs
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7435-20201028-waffen-schrottcontainer-vor-dem-kanzleramt.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7435-20201028-waffen-schrottcontainer-vor-dem-kanzleramt.htm
Tags: #MAD #Waffendiebe #Schrottcontainer #Kanzleramt #SchuleohneMilitär #Atomwaffen #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln
Erstellt: 2020-10-28 09:08:57
Aufrufe: 506

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft