DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
21.12.2020 Wie kann ich ein Android Handy rooten?

Voraussetzungen schaffen ein freies Betriebssystem zu installieren


Über diese Frage haben wir uns in unserem Artikel "Das Handy - dein unbekannter Begleiter"  vor einiger Zeit Gedanken gemacht. Damals waren wir soweit gekommen, dass wir

  • unerwünschte Apps identifiziert hatten,
  • Apps gefunden hatten, die wir guten Gewissens empfehlen können,
  • das Handy mit der App Kingo Root gerootet hatten.

Letzteres heißt nichts weiter, als dass wir die Sperren im Android-System geöffnet haben, um alles auf dem Gerät nun zu können, was uns Google gern verbieten möchte. Damit wären u.a. auch die Voraussetzungen geschaffen, ein anderes Betriebssystem zu installieren.

Über unsere Arbeit haben wir damals auch eine Sendung auf Alex TV, dem Offenen Kanal Berlin (OKB), gemacht. Dort haben unsere Aktiven erzählt, wie sie dabei vorgegangen sind und welche Schwierigkeiten ihnen das Betriebssystem in den Weg gelegt hat. Ich und mein Handy, Teil 1 bei Youtube https://www.youtube.com/watch?v=q3xZiZgwb_0 und Teil 2 "Die Anonym-Mäuse sichern ihre Smartphones"  Teil 2.1 https://youtu.be/r8V4XX415iA und Teil 2.2 https://www.youtube.com/watch?v=JP8A9GlCzhk

Auf diesen Artikel ist jetzt ein Mitarbeiter der Webseite rootmydevice.com gestoßen. Er schreibt uns, dass sie auf ihren Seiten ebenfalls Anleitungen über das Vorgehen zum Rooten und zur Installation alternativer Betriebssysteme auf Android Handys ins Netz stellen. Auch in unserem Artikel hatten wir auch versucht darzustellen, wie wichtig es ist um die eigene Privatsphäre zu schützen, bestimmte Apps und andere Fallstricke aus dem Android-Betriebssystem zu entfernen oder zumindest zu deaktivieren.

Deshalb danken wir dem Mitarbeiter von rootmydevice.com für den Hinweis auf deren Artikel. Ihre Webseite geht da viel tiefer, in dem sie viele verschiedene weitere Apps vorstellen mit denen ein Android Gerät gerootet werden kann.

  • SuperSu
  • iRoot
  • KingoRoot
  • KingRoot
  • Framaroot
  • Towelroot
  • Magisk
  • Root Genius
  • SRS Root
  • CF Auto root
  • Baidu Root
  • Firmware.mobi
  • Wondershare TunesGo
  • One Click Root

Und für den Fall, dass man mit dem Ergebnis des eigenen Tun nicht glücklich ist, auch gleich die Apps, um das Geschehene wieder zu beseitigen - zum Unrooting:

  • SuperSU
  • Universal Unroot
  • unroot by using File Manager
  • installing stock firmware

Allerdings warnen sie auch auf ihrer Seite, dass man vor dem Tun erst einmal nachdenken sollte, welche Hindernisse sich bei diesem Vorgang einem in den Weg stellen könnten und welche Konsequenzen man bezüglich Garantieansprüchen eingeht. Wir werden ihre Seite aufmerksam studieren und dann hoffentlich im Frühjahr über unsere weiteren Tests in diese Richtung berichten können.

Unserem eigentlichen Ziel alternative Betriebssystem zu testen und zu bewerten sind wir kaum näher gekommen, weil die Geräteentwicklung und die Android-Versionsverwaltung so schnell ablaufen, dass man (fast) sicher sein kann, dass ein Linage, Cyanogen, o.a. freies Betriebssystem auf dem nächsten Gerät so einfach nicht wieder zu installieren sein wird. Den Entwicklerkapazitäten eines Google gegenüber ist es schwer, erfolgreich (im Sinne von massenhafter Verbreitung) ein freies System entgegen zu setzen.

Trotzdem werden wir uns weiter daran versuchen!

Mehr dazu bei https://rootmydevice.com/how-to-root-android-device/


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3do
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7491-20201221-wie-kann-ich-ein-android-handy-rooten.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7491-20201221-wie-kann-ich-ein-android-handy-rooten.htm
Tags: #Rooten #Smartphone #Handy #IMSI-Catcher #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschlüsselung #rooten #Zensur #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Google #Android #Zwangsdigitalisierung #Apps #KingoRoot #F-Droid #OpenSource #WLAN #SIM #Geodaten #Verbraucherdatenschutz #Verschlüsselung #Datensicherheit
Erstellt: 2020-12-21 09:38:02
Aufrufe: 763

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft