19.02.2021 Erneute Mahnwache vor der US Botschaft in Berlin

Freiheit für Julian Assange!

Auch gestern Abend waren wieder Berlinerinnen und Berliner am Brandenburger Tor vor der US Botschaft und demonstrierten für ihre Forderung nach sofortiger Freilassung des Journalisten und Whistleblowers Julian Assange. Wir waren wie fast jede Woche seit einem Jahr dabei.

Eine Rednerin verlas einen Brief von Assange Partnerin, die berichtete, dass seine Anwälte z.Zt. mit einer "Cross" Berufung versuchen, erstens die Berufung des USA gegen die Nicht-Auslieferung zurückzuweisen und zweitens die vom Gericht nicht beachteten Argumente der Verteidigung in den Vordergrund zu stellen.

Sie berichtete auch, dass Julians Anwaltsteam weiter unter erschwerten Bedingungen und enormem Zeitdruck arbeiten muss.

Eine Berliner Künstlergruppe intonierte anschließend Gedichte des lange verfolgten türkischen Dichters Nazim Hikmet.

Leben wie ein Baum,
einzeln und frei,
und brüderlich wie ein Wald,
das ist unsere Sehnsucht.

Weiter wird es jeden Mittwoch und jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat Mahnwachen vor der US Botschaft in Berlin geben.

Mehr dazu bei https://www.freeassange.eu/#events
und https://www.candles4assange.com/
und alle unsere Artikel zu Julian Assange https://www.aktion-freiheitstattangst.org/cgi-bin/searchartl.pl?suche=Assange&sel=meta


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3ek
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7552-20210219-erneute-mahnwache-vor-der-us-botschaft-in-berlin.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/7552-20210219-erneute-mahnwache-vor-der-us-botschaft-in-berlin.htm
Tags: #Whistleblowing #Schutz #EdwardSnowden #ChelseaManning #JulianAssange #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Auslieferung #USA #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Bündnis #Aktivitaet #Kundgebung #WikiLeaks
Erstellt: 2021-02-19 09:09:24
Aufrufe: 984

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap