DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
06.03.2021 Freiheit für Mumia Abu Jamal

Mumia Abu-Jamal lebensgefährlich erkrankt?

Die Junge Welt (jw) berichtet vor wenigen Tagen:

Der seit fast 40 Jahren unrechtmäßig eingesperrte Abu-Jamal leide unter »akuten Atembeschwerden und Schmerzen in der Brust«, alarmierte Noelle Hanrahan von Prison Radio die Öffentlichkeit. Er habe aus dem Staatsgefängnis SCI Mahanoy angerufen und mitgeteilt, dass er schwer erkrankt sei. Die Symptome deuteten auf Covid-19 hin, die auch in Pennsylvanias Gefängnissen seit Monaten grassierende Infektionskrankheit.

Mumia Abu Jamal wird seit über 40 Jahren festgehalten, obwohl das Urteil in mehreren Verfahren als fehlerhaft festgestellt wurde. Eine Wiederaufnahme seines Verfahrens wird seit Jahren abgelehnt und Anträge dazu verschleppt.

Free Mumia-Gruppen in den USA verlangen deshalb, dass Abu-Jamal müsse sofort auf eine Infektion getestet und bei bedenklichen Werten des Sauerstoffgehalts seines Blutes in ein Hospital verlegt werde.  Dieser Forderung wurde dann im Laufe der Woche stattgegeben und Mumia Abu-Jamal wurde  vier Tage lang in einer örtlichen Klinik nahe dem Gefängnis behandelt. Nun befindet er sich jedoch wieder in Quarantäne in der Krankenstation der Haftanstalt.

Auch in Europa gibt es inzwischen Forderungen nach seiner Freilassung, denn insbesondere alte Menschen im Gefängnis seien anfällig für einen vorzeitigen Tod, wenn sie an Grippe, Krebs, Hepatitis, Lungenentzündung, Covid-19 oder wie Abu-Jamal zusätzlich noch an einer Herzkrankheit litten. In Deutschland hat z.B. die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) klar Position bezogen:

Unser Ehrenmitglied, der ehemalige Black-Panther-Aktivist Mumia Abu-Jamal, ist positiv auf Covid-19 getestet worden, heißt es in der am Donnerstag verbreiteten Erklärung. Bereits vier Gefangene im Staatsgefängnis SCI Mahanoy in Pennsylvania seien an Corona gestorben, "viele weitere seiner Mitgefangenen im selben Zellentrakt sind ebenfalls erkrankt", so die VVN-BdA. Abu-Jamal gehöre zur Hochrisikogruppe, weshalb es für ihn und andere gefährdete Gefangene nur eins geben könne: "Die umgehende Freilassung und eine adäquate medizinische Behandlung!"

Freiheit für Mumia Abu Jamal, der als Black Panthe Aktivist seit über 40 Jahren unschuldig im Gefängnis sitzt!

Mehr dazu bei https://www.jungewelt.de/artikel/397519.us-gef%C3%A4ngnissystem-verdacht-auf-covid-19-bei-mumia-abu-jamal.htm
und https://www.jungewelt.de/artikel/397854.free-mumia-der-krankheit-preisgegeben.html


Kommentar: RE: 20210306 Freiheit für Mumia Abu Jamal

Di 16. März, 19 Uhr: "Corona und Prozessverschleppung: Freiheit für Mumia Abu-Jamal - Free Them All!" Streamlink unter freiheit fuer-mumia.de Wie heute in der JW auf Seite 6 https://www.jungewelt.de/artikel/398410.free-mumia-f%C3%BCr-einige-schon-tot.html?sstr=mumia%7Cabujamal
zu erfahren.

Ti., 15.03.21 09:39


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3eB
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7568-20210306-freiheit-fuer-mumia-abu-jamal.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7568-20210306-freiheit-fuer-mumia-abu-jamal.htm
Tags: #Corona #Gefängnisindustrie #USA #MumiaAbuJamal #Todesstrafe #Demütigung #Grundrechte #Menschenrechte #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #Menschenrechtsverpflichtungen #Todesurteil #Umschuld #InitiativeHoffnung #Hinrichtungen
Erstellt: 2021-03-06 09:34:04
Aufrufe: 377

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft