DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
02.04.2021 Mahnwache für Julian Assange

Verfolgt die Kriegsverbrecher, nicht die, die diese entlarven!

Seit einem Jahr treffen sich die Unterstützer eines freien Journalismus am Brandenburger Tor vor der US Botschaft, um sich für den Whistleblower Julian Assange einzusetzen - und wir sind (meist) dabei.  Seit fast einem Jahr wird er widerrechtlich im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh bei London festgehalten.

Auch wenn wir nur ca. 30-50 Menschen waren, so ist es doch wichtig, zumindest seinen Verfolgern in der US Botschaft zu zeigen, dass wir seine widerrechtliche Inhaftierung weiter anprangern werden. Nebenbei konnten wir einige Hundert Flyer an die vorbeikommenden Touristen verteilen.

Die USA und Großbritannien sind daran interessiert, dass sein Fall in Vergessenheit gerät. Dann wäre seine Auslieferung an die USA nur noch eine Formsache. Doch dort drohen ihm bis zu 175 Jahre Haft für seine mutige Tat, die Kriegsverbrechen der USA in Afghanistan und im Irak zu veröffentlichen. Hier der Link zum Colletal Murder Video, welches die vorsätzliche Ermordung von Menschen, darunter 2 Reuters Journalisten durch US Militärs im Irak zeigt und nur durch die Enthüllung von Chelsea Manning auf Wikileaks bekannt wurde.

Collateral Crucifixion - Free Assange - Yesterday

Auf dem Bild links wird gerade erläutert, dass sich Künstler in Berlin zusammengefunden haben und Julian Assange - am Kreuz, gerade zu Ostern - mit einer Kunstaktion zu würdigen.

Unterstützt werden kann die Aktion durch den Kauf von Postern mit dieser Montage.

Die nächste Mahnwache am Brandenburger Tor vor der US Botschaft wird am Do. 15.4. ab 18h stattfinden und bereits am So. 11.4. ist ab 11h eine Kundgebung und Pressekonferenz vor dem Britischen Konsulat in New York,  885 Second Ave. geplant.

Mehr dazu bei https://FreeAssange.eu
und alle unsere Artikel zu Julian Assange https://www.aktion-freiheitstattangst.org/cgi-bin/searchart.pl?suche=Assange&sel=meta


Kategorie[24]: Zensur & Informationsfreiheit Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3f6
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7596-20210402-mahnwache-fuer-julian-assange.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7596-20210402-mahnwache-fuer-julian-assange.htm
Tags: #Whistleblowing #Schutz #EdwardSnowden #ChelseaManning #JulianAssange #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Auslieferung #USA #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Bündnis #Aktivitaet #Kundgebung #WikiLeaks
Erstellt: 2021-04-02 08:52:28
Aufrufe: 612

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft