DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
06.08.2021 Hiroshima und Nagasaki - 76 Jahre danach

Aktiv zum Hiroshima- und Nagasakigedenken

Am 6. und 9. August 1945 wurden die Städte Hiroshima und Nagasaki Ziel der ersten und bislang einzigen Atombombenabwürfe. Etwa 92.000 Menschen starben sofort, 130.000 weitere Menschen starben bis zum Jahresende an den Folgeschäden. Heute, Freitag, und am kommenden Montag jähren sich die Atombombenabwürfe zum 76. Mal. Das Netzwerk Friedenskooperative stellt dazu eine umfangreiche Übersicht zu den Aktivitäten rund um die Gedenktage zur Verfügung.

Aktuell finden sich in ihrem Terrminkalender mehr als 80 Veranstaltungen bundesweit. Auch danach geht es mindestens bis zur Bundestagswahl aktiv weiter:

  • Antikriegstag am 1. September
    Als die Große Koalition 2013 an die Regierung kam, lag der Verteidigungshaushalt bei rund 28 Milliarden Euro. Inzwischen ist er auf über 46 Milliarden Euro angewachsen. Dieses Geld wird an vielen anderen Stellen deutlich dringender benötigt, etwa wenn es um die ökosoziale Wende geht, in der Bildung oder im sozialen Wohnungsbau. Mit der Bundestagswahl muss endlich eine Kehrtwende eingeleitet werden. Deshalb ist deine Beteiligung an den Aktivitäten zum Antikriegstag am 1. September wichtig. Eine Übersicht mit allen Infos und Terminen: https://www.friedenskooperative.de/antikriegstag2021
  • Menschenkette am 5. September in Büchel!
    Um die Forderung nach dem Abzug der Atomwaffen aus Büchel und dem Beitritt Deutschlands zum UN-Atomwaffenverbot noch stärker in den Wahlkampf einfließen zu lassen, findet außerdem am 5. September eine *große Menschenkette am Fliegerhorst Büchel* in der Eifel statt. Organisiert wird diese durch die von uns und zahlreichen weiteren Friedensorganisationen mitgetragenen Kampagne "Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt".
  • ...

Aktion Freiheit statt Angst e.V. ist seit über 10 Jahren Mitglied im Netzwerk Friedenskooperative.

Mehr dazu bei https://www.friedenskooperative.de


Kommentar: RE: 20210806 Hiroshima und Nagasaki - 76 Jahre danach

Alle Atomwaffenstaaten rüsten derzeit ihre atomaren Arsenale auf und Deutschland will neue US-Atomwaffen mit erweiterten Fähigkeiten im rheinland-pfälzischen Büchel stationieren lassen. Die alten Atombomben in Büchel haben schon jetzt die 13-fache Sprengkraft der “Little Boy”- Atombombe von Hiroshima.
Weltweit sind Menschen von den Folgen des nuklearen Wettrüstens betroffen. Beispielsweise wird natürlicher Lebensraum durch Uranminen zerstört. Bergbauarbeiter*innen leiden unter den gesundheitlichen Folgen des Uranabbaus. Sogar die globale Ernährungssicherheit ist durch das steigende Risiko eines Atomkriegs bedroht ...

ICAN, 07.08.21 12:08


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3hn
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7728-20210806-hiroshima-und-nagasaki-76-jahre-danach.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/7728-20210806-hiroshima-und-nagasaki-76-jahre-danach.htm
Tags: #Hiroshima #Nagasaki #SchuleohneMilitär #Atomwaffen #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln #USA
Erstellt: 2021-08-06 06:49:21
Aufrufe: 307

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft