04.12.2021 Trinken oder googlen?

Wasserverband lehnt Ansiedlung ab

Vor diese Wahl gestellt hat sich das Land Brandenburg für das Trinken entschieden. Google verwirft seine Absicht in der Nähe der Hauptstadt beim Ort Neuenhagen eine Serverfarm zu errichten.

Obwohl der Standort aus Sicht von Google neben einer Höchstspannungsleitung zur ausreichenden Stromversorgung optimal wäre, sieht die Wasserbehörde nach dem "großen Schluck" durch die Tesla Fabrik etwas weiter südlich bei Grünheide keine Möglichkeit die geforderten Mengen an Kühlwasser bereitzustellen.

Der für die Wasserversorgung zuständige Wasserverband Strausberg Erkner (WSE) hatte letzten Mittwoch sogar schon entschieden, dass das Wasser für Bürger künftig rationiert werden müsste. So sollten Spitzenverbräuche bei privaten und gewerblichen Nutzern begrenzt werden.

Ob eine Rationierung auch in Teslas Verträgen steht?

Mehr dazu bei https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/wirtschaft/2021/12/google-ostbrandenburg-neuenhagen-wasser-knappheit.html
und https://plus.tagesspiegel.de/berlin/neuenhagen-wohl-wegen-wassermangels-verworfen-google-sucht-weiter-standort-in-brandenburg-324724.html


Kommentar: RE: 20211204 Trinken oder googlen?

Es erfreut mich natürlich, dass Google hier nicht Fuß fassen kann. Aberfür Tesla wird der Hahn wohl nicht abgedreht (s. JW vom 3.12.21:https://www.jungewelt.de/artikel/415786.gigafactory-der-hahn-wird-abgedreht.html?sstr=Tesla )

Ti., 04.12.21 17:54


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3jD
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7852-20211204-trinken-oder-googlen.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/7852-20211204-trinken-oder-googlen.htm
Tags: #Wasserversorgung #Trinken #googlen #Brandenburg #Neuenhagen #Tesla #Rationierung #Grundversorgung #Prioritäten #Transparenz #Informationsfreiheit #Verhaltensänderung #Klima #Umwelt #Vorsorge
Erstellt: 2021-12-04 09:32:30
Aufrufe: 646

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap