DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
11.12.2021 Britischer High Court erlaubt Auslieferung von Assange

Kein unabhängiges Gericht - Druck durch USA muss groß sein

Ein schwerer Schlag für die Pressefreiheit und erst Recht für Julian Assange und seine Famlilie. Das Gericht ist der Meinung:

"Es gibt keinen Grund, warum dieses Gericht die Zusicherungen nicht als das akzeptieren sollte, was sie aussagen. Es gibt keinen Grund für die Annahme, dass die USA die Zusicherungen nicht in gutem Glauben gegeben haben."

Auf ein Vertrauen auf die Zusicherungen der USA sollte man nichts geben, denn vor einigen Jahren haben die USA in dem Fall einer Auslieferung eines Spaniers wegen Drogenvergehen sogar in einem Vertrag mit den Unterschriften des Beschuldigten, der USA und Spanien zugestanden diesen nach der Verurteilung nach Spanien zurückzuschicken. Über 7 Jahre haben die USA ihre Zusicherung nicht eingehalten.

Die Anwältin und Partnerin von Julian Assange Stella Morris verwies nach dem Urteil auf die Pläne der USA zu seiner Ermordung in der Regierungszeit von Präsident Trump:

" Wie kann es fair sein, wie kann es richtig sein, wie kann es möglich sein, Julian an das Land auszuliefern,
das seine Ermordung geplant hat?"

Absolut ungeheuerlich ist die Tatsache, dass der Urteilsspruch genau auf den internationalen Tag der Menschenrechte fiel. An diesem Tag wurde der Friedensnobelpreis in Oslo an zwei Journalisten verliehen, für ihren Einsatz für die Meinungs- und Pressefreiheit.

Mehr dazu bei https://www.jungewelt.de/artikel/416310.usa-gegen-assange-staatsterror-gegen-assange.html
und https://freeassange.eu
und alle unsereArtikel zu Julian Assange https://www.aktion-freiheitstattangst.org/cgi-bin/searchart.pl?suche=Assange&sel=meta


Kommentar: RE: 20211211 Britischer High Court erlaubt Auslieferung von Assange

British High Court decision to extradite Julian Assange is a miscarriage of justice and a threat to freedom of speech and freedom of the press
This is not only an attack on Julian Assange and freedom of the press but on the peace movement and every movement for social change because none of us can exist if our right to speak and write about the crimes of the United States is denied us. Every journalist that exposes such crimes will now know they face prison for doing so. Although he is not from the US and his alleged crime was not committed here, Assange is being charged under the US Espionage Act an undemocratic law passed during World War I that was used to put antiwar activists in prison for the “crime” of opposing the war.
Our movement must stand with Julian Assange.

UNAC, 11.12.21 18:48


RE: 20211211 Britischer High Court erlaubt Auslieferung von Assange

The major US problem is definitely having only 2 parties to chose from. People are hopefully waking up to this farce .. we'll see
https://internationalsocialist.net/en/2021/12/united-states
https://www.youtube.com/watch?v=x7EADtrF4fU
https://www.socialistalternative.org/2021/12/13/right-wing-recall-defeated-how-kshama-sawant-and-socialist-alternative-won-again/

Sylvia, 15.12.21 18:11


RE: 20211211 Britischer High Court erlaubt Auslieferung von Assange

"The United States is also a one-party state but, with typical American extravagance, they have two of them."
Julius Nyerere
Joke aside, the disease of the "one party state" is everywhere now. In France, for instance, all parties talking of the serious issues are necessarily labelled "extremists". The "authorized proposals" don't include reforming capitalism, maintaining welfare, enhancing democracy, taking to the rich to give to the poor. These are all "extreme" proposals, vilified in all and every media outlet (who all belongs conveniently to a handful of billionaires).

Flo., 15.12.21 18:19


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3jL
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7859-20211211-britischer-high-court-erlaubt-auslieferung-von-assange.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/7859-20211211-britischer-high-court-erlaubt-auslieferung-von-assange.htm
Tags: #HighCourt #Journalismus #Whistleblowing #Schutz #Urteil #JulianAssange #NilsMelzer #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Auslieferung #USA #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Aktivitaet #Mahnwache #WikiLeaks #CraigMurray #Journalismus
Erstellt: 2021-12-11 10:03:48
Aufrufe: 727

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft