03.01.2022 EU Taxonomie soll AKWs wiederbeleben

Gelber Atomtod mit grünem Mäntelchen

Bereits am am 15. November hatten sich mehr als 129 internationale Organisationen in einem offenen Brief an Olaf Scholz gewandt. In ihrem Appell fordern sie ihn auf, sich gegen die Aufnahme von Atomkraft und fossilem Gas in die Taxonomie einzusetzen und diese Haltung auch gegenüber der EU-Kommission und Ursula von der Leyen zu vertreten.

Zugegeben an diesem Tag konnte er noch nicht tätig werden, weil die neue Bundesregierung erst seit dem 6.12. im Amt ist. Aber trotz Weihnachtspause hätte sie in diesen 4 Wochen  schon mal in Brüssel auf den Tisch hauen können, denn das Thema steht lange genug an.

Damit wird auch die wirklich (Mit-) Schuldige deutlich erkennbar. Die alte Bundesregierung hat das Thema schleifen lassen und diese Entscheidung mitzuverantworten -  der Hauptschuldige bleibt natürllich Präsident Macron und die hinter ihm stehenden Energiekonzerne in Frankreich.

Was soll die EU Taxonomie künftig festlegen?

Selbst wenn man Siemens und anderen deutschen Konzernen unterstellt, dass sie aus 60 Jahren teurer Atomkraft in Deutschland gelernt haben und sich nicht mehr selbst die Finger damit verbrennen wollen - was leider wegen der unersättlichen kapitalistischen Gier unwahrscheinlich ist - so ist mit dem 3. Punkt Tür und Tor geöffnet für das Auflegen gefährlicher Finanzierungsmodelle mit einem grünen Nachhaltigkeitslabel.

Um die EU Taxonomie  noch zu stoppen, müssten sich mindestens 15 EU-Länder zusammenschließen, die mindestens 65% der Gesamtbevölkerung der EU vertreten. Außer Österreich und Luxemburg kann Deutschland vielleicht noch auf Schweden zählen und noch einige wankelmütige Länder überzeugen, aber für 15 Länder mit 65% der Bevökerung stehen die Chancen wegen des Wegschauens der alten Regierung bei Null.

Wir stehen also gleich zum Regierungsbeginn der Ampel auch vor einer inneren Bewährungsprobe dieser Koalition.

Mehr dazu bei https://www.ausgestrahlt.de/themen/europa-und-atom/eu-taxonomie/
undi https://www.spiegel.de/wirtschaft/klima-neutralitaet-eu-kommission-will-gas-und-atomkraft-als-gruen-einstufen-a-cebbac05-f940-4442-af73-907c86bca2b5


Kommentar: RE: 20220103 EU Taxonomie soll AKWs wiederbeleben

AKWs funktioneren nur wenn sie vernünftig gekühlt werden können, was in den letzten Jahren dazu geführt hat dass bei hohen sommerlichen Temperaturen reihenweise AKWs abgeschaltet werden mussten weil die Kühlung nicht vernünftig aufrechterhalten werden konnte. (Auch im heruntergefahren Zustand muss der Reaktor und das Abklingbecken gekühlt werden, wenn das nicht mehr funktioniert, siehe Fukushima)
Ich weiß ja nicht ob es so sinnvoll ist auf AKWs zu setzten die Dank Klimawandel und höheren Temperaturen im Sommer reihenweise ausfallen werden

Ma., 04.01.22 11:26


RE: 20220103 EU Taxonomie soll AKWs wiederbeleben

Die Verfechter von Kernenergie trauen der Menschheit zu, Atommüll 1/4 Million Jahre sicher zu lagern.
Gleichzeitig halten sie sie für unfähig, untertags gewonnene Sonnenenergie über Nacht zu speichern.
Das ergibt keinen Sinn.
Frei nach Arnie Gundersen

Lo., 05.01.22 22:01


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3ka
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7882-20220103-eu-taxonomie-soll-akws-wiederbeleben.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/7882-20220103-eu-taxonomie-soll-akws-wiederbeleben.htm
Tags: #AKW #EU #Taxonomie #Ampel #Nachhaltigkeit #Fonds #Geldanlagen #Förderung #Transparenz #Informationsfreiheit
Erstellt: 2022-01-03 09:24:59
Aufrufe: 731

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap