DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
24.03.2022 Wer haftet für Corona Impfschäden?

ARD Sendung versucht aufzuklären

Im Aufklärungsgespräch vor der oder den Covid-19 Impfung/en bekam man einige mögliche Nebenwirkungen genannt, meist

  • Schmerzen im Arm
  • Abgeschlagenheit
  • Fieber oder andere Erkältungssymptome
  • ...

Das waren die "üblichen" Nebenwirkungen, bis in die Medien haben es dann einige weitere schon ernsthaftere Erkrankungen geschafft

  • Schädigungen des Herzmuskels
  • Thrombosen
  • Einblutungen, z.B. in den Augen
  • ...

In diesem Zusammenhang - auch wegen der hohen Behandlungskosten - wurde erstmals bekannt, dass die Herstellerfirmen sich in den Verträgen mit den europäischen Staaten von jeglicher Haftung haben freistellen lassen.

Nun hat die ARD Sendung Plus-Minus gestern einen Bericht ausgestrahlt über Menschen, die neben den obengenannten ernsten Erkrankungen weitere lebenseinschränkende Auswirkungen wie Muskelkrämpfe, Taubheitsgefühle, Herzrhythmusstörungen, Nervenschmerzen, ... nach ihrer COVID-19 Impfung erleben mussten. Offiziell gezählt werden in Deutschland Impfschäden bei 0,02% der Geimpften (oder den 147 Millionen Impfungen? Dann wäre die absolute Zahl schon doppelt so groß.). Allerdings stellten die Redakteure der Sendung schnell fest, dass die in ihrem Beitrag genannten Menschen bisher nicht zu den "Impfschäden" zählen, weil

  • ihre Ärzte sie wegen des erheblichen Aufwands nicht gemeldet hätten
  • ihre Diagnose "unklar" sei
  • ...

Und sie konnten feststellen, dass sich in großer Zahl weitere Patienten meldeten, sobald bekannt war, das sich ein Arzt mit genau diesen Nebenwirkungen beschäftigt. Erschreckend war darüber hinaus das Spießrutenlaufen für die Betroffenen - viele Ärzte und Kliniken möchten sich nicht mit Impfnebenwirkungen beschäftigen - und auch die Krankenkassen lehnen Untersuchungen und Behandlungen ab, wenn klar wird, dass es sich um lange, wenn nicht sogar lebenslang notwendige Maßnahmen handeln wird.

Damit kommen wir zur Eingangsfrage zurück: Wer haftet denn nun für Corona Impfschäden?

Sind es die Krankenkassen, so bleiben die Kosten bei den Versicherten, ist es der Staat, der sich als Einkäufer hat über den Tisch ziehen lassen, so zahlen wir alle mit unseren Steuern.

Zu fordern ist in jedem Fall

  1. eine(!) konkrete Anlaufstelle für Impfgeschädigte
  2. eine ausreichend gute Versorgung der Betroffenen
  3. eine umfassende Registrierung der Fälle
  4. Erforschung der Nebenwirkungen, um künftig besser aufgestellt zu sein

Skandalös bleibt, dass viele Ansprechpartner in der Sendung nicht zu Stellungnahmen bereit waren, das Thema Impfnebenwirkungen in den Medien bisher unter den Tisch gekehrt wurde und selbst das dafür zuständige Paul-Ehrlich Institut Nachfragen nicht in allen Fällen beantwortet hat.

Mehr dazu im Video der Sendung https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/sendung-vom-23-03-2022-102.html
und Erläuterungen dazu https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/plusminus-maerz-impfschaeden-100.html
und alle unsere Artikel zu Corona https://www.aktion-freiheitstattangst.org/cgi-bin/searchart.pl?suche=Corona&sel=meta


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3mz
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7964-20220324-wer-haftet-fuer-corona-impfschaeden.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/7964-20220324-wer-haftet-fuer-corona-impfschaeden.htm
Tags: #Corona #Impfung #Nebenwirkungen #Deutschland #Indien #Angst #Presse #Politik #Transparenz #Informationsfreiheit #Soziales #Armut #Hunger #Ausbeutung #Gleichberechtigung #Gender #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #ARD #PlusMinus
Erstellt: 2022-03-24 08:43:48
Aufrufe: 1778

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft