DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
10.04.2022 Beamte auf Abwegen?

Zum Zeitvertreib Fake-News verbreitet?

Nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über den wiederum Heise.de berichtet wurden in den vergangenen Jahren mehr als 17.000 Bearbeitungen von Wikipedia-Inhalten durch Rechner vorgenommen, deren IP Adressen dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gehören. Deren Adressraum wird allerdings auch von anderen Bundesbehörden genutzt.

So könnten Änderungen von Artikel, die solche Bundesbehörden betreffen durchaus berechtigt gewesen sein. Unter den Änderungen finden sich allerdings einige, die klar in die rechte Ecke von Fake-News zu stellen sind.

  • So wurde versucht, den Eintrag von Vizekanzler Robert Habeck (Grüne) mit dem strafrechtlichen Vorwurf auszubauen, er habe sich am Corona-Bonus seiner Partei bereichert.
  • Im Artikel "Illegaler Einwanderung und illegaler Aufenthalt" habe ein Anwender aus dem Behörden-Netzwerk heraus im Juni 2021 versucht, Einwanderer zu kriminalisieren.
  • Im Wikipedia-Artikel "Journalist" wurde durch einen Nutzer aus dem Behörden-Netzwerk heraus die Berufsgruppe als "Enddarmbewohner der Mächtigen" und "Lohnschreiber" oder "Presse-Hure" bezeichnet.

Die Verursacher verstoßen dabei gegen das Urheberrecht bei Wikipedia und gegen Persönlichkeitsrechte der Betroffenen. Außerdem können sie dienstrechtlich belangt werden, da eine private politische Nutzung ihrer dienstlichen Arbeitsgeräte im öffentlichen Dienst untersagt ist.

Mehr dazu bei https://www.heise.de/news/Bericht-Tausende-Wikipedia-Aenderungen-aus-deutschen-Behoerden-Netzen-6667578.html


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3mT
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7982-20220410-beamte-auf-abwegen.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/7982-20220410-beamte-auf-abwegen.htm
Tags: #ÖffentlicherDienst #Beamte #NetzedesBundes #NdB #BSI #Anonymisierung #Datenskandale #Hass #Gewalt #Cyber-Mobbing #sozialeNetzwerke
Erstellt: 2022-04-10 08:16:56
Aufrufe: 467

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft