DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
22.08.2022 Positive Anreize zur Selbstaufgabe

Das Internet lässt die Puppen tanzen

Bereits einer der ersten Werbeslogans von Microsoft "Where do you want to go today?" wollte uns die grenzenlose Freiheit und Mobilität im Netz vorgaukeln. Und alles was danach kam, sah immer so aus, als könnten wir "die Maschine" für unsere Zwecke benutzen und sie wäre jederzeit zu Diensten.

Real macht sie uns zum Sklaven und verführt uns dazu, mit ihr Zeit zu vergeuden und dabei zieht sie uns alles aus den Taschen, was wir mal besessen hatten

  • unsere persönlichen Daten,
  • inklusive der biometrischen Daten, wie Fingerabdruck und unser biometrische Foto,
  • Konto- und Kreditkartendaten und das Geld auf dem Konto
  • und schließlich noch unser teuer bezahltes Datenvolumen.

Auf Rubikon wird beschrieben, wie dieser digitale Big Brother uns zu freiwilliger Selbstausleuchtung und Selbstentblößung bringt. Dazu geht es zurück bis in die Planungen für DARPA, den Vorgänger des Internets, durch das US Militär. Und tatsächlich erhält auch heute die Muttergesellschaft des Erfinders von Siri, die 2010 von Apple übernommen werden durfte oder musste, laut einem 2015 veröffentlichten Bericht immer noch mehr als die Hälfte ihrer Einnahmen vom US-Verteidigungsministerium.

Welche Entwicklungen der letzten Jahrzehnte dabei gefördert und welche gebremst wurden ist durchaus interessant. Auch die plötzlichen und nur scheinbar unerklärlichen Ab- und Auftritte in der IT-Geschäftswelt der USA finden dann ihre Ursache. So startete der 19-jährige Harvard-Student Mark Zuckerberg die Website des späteren Facebook am 4. Februar 2004, also an dem gleichen Tag an dem das DARPA Projekt LifeLog abgeschaltet wurde.

Rubikon schreibt dazu:

2015 rückte der DARPA-Architekt Douglas Gage gegenüber VICE — einem US-amerikanischen Online- und Print-Magazin — mit der bitteren Wahrheit heraus, dass „Facebook derzeit das wahre Gesicht von Pseudo-LifeLog ist“ und fügte hinzu: "Am Ende haben wir die gleiche Art von detaillierten persönlichen Informationen an Werbetreibende und Datenmakler weitergegeben, ohne die Art von Widerstand hervorzurufen, die LifeLog hervorgerufen hat."

Unser Ehrenmitglied Edward Snowden warnte 2019 davor, dass Facebook genauso wenig vertrauenswürdig ist wie ein US-Geheimdienst: "Facebooks interner Zweck ist es, ob sie es nun öffentlich sagen oder nicht, perfekte Aufzeichnungen über das Privatleben im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu erstellen und diese dann für ihre eigene unternehmerische Bereicherung zu nutzen. Ohne Rücksicht auf die Konsequenzen."

Mehr ist dazu nicht zu sagen aber unter den folgenden Links zu lesen ...

Mehr dazu bei https://www.rubikon.news/artikel/smarte-politik
und https://odysee.com/@norberthaering:8/digitale-kontrolle-und-die-soziale:8


Kommentar: RE: 20220822 Positive Anreize zur Selbstaufgabe

Ihr zitiert Rubikon? Ernsthaft jetzt?
Checkt mal Eure Quellen. https://uebermedien.de/50234/online-magazin-rubikon-zweifel-in-der-eigenen-echo-kammer/

Au., 22.08.22, 15:11


RE: 20220822 Positive Anreize zur Selbstaufgabe

ja, denn dein Link sagt im 1. Satz: Kein Zweifel, in „Rubikon“ finden sich überaus lesenswerte Texte.
Natürlich muss man lesen, wer da was schreibt und nicht alles gut finden. Die militärischen Ursprünge des Internet finden sich auch in Wikipedia belegt.

A-FsA, 22.08.22 20:12


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3pg
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/8120-20220822-positive-anreize-zur-selbstaufgabe.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/8120-20220822-positive-anreize-zur-selbstaufgabe.htm
Tags: #Anreize #Selbstaufgabe #Master #Slave #Unterordnung #Befehlsempfänger #Internet #DARPA #US-Militär #MIC #GAFAM #Google #Amazon #Facebook #Apple #Microsoft #Big5 #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Verhaltensänderung #Whistleblowing #EdwardSnowden
Erstellt: 2022-08-22 08:11:59
Aufrufe: 327

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft