DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
02.11.2022 "Monetarisierung" von Twitter

Blaues Häkchen für 8 Dollar im Monat

Bei diesem Preis muss Elon Musk 5,5 Milliarden Menschen auf der Erde ein Abo verkaufen, um seine 44 Milliarden Investition für Twitter in einem Monat zurükzubekommen. Beschränkt er sich auf die derzeitigen 1,3 Milliarden Twitter Konten dauert es etwas länger. Hinzu kommen noch die Zinsen für die beim Kauf aufgenommenen Schulden für die etwa eine Milliarde im Jahr fällig wird. Das ist mehr als Twitter im Jahr einnimmt. Aktuell muss er wohl eher etwas gegen die Abwanderung aus dem Dienst tun und außerdem hat er trotz seines Pokerns um den Kauf nicht herausbekommen, wie viele Fake Accounts er dabei erworben hat.

Monetarisierung von Twitter

... heißt sein Credo und die ersten Schritte sind:

  • für 8 US-Dollar im Monat können alle Nutzer den blauen Haken bekommen, nicht nur die bislang verifizierten Konten,
  • diese Tweets sollen auch bevorzugt behandelt werden,
  • nur halb so viel Werbung sehen müssen,
  • lange Videos und Audioinhalte auf der Plattform veröffentlichen dürfen,
  • ihre Tweets korrigieren dürfen

Das alte System des blauen Häkchens, das Politiker und Personen des öffentlichen Lebens markierte, nannte er eines der "Fürsten und Bauern". Für diesen Personenkreis werde es zukünftig eine neue Kennzeichnung geben. Also wird es doch weiter "Fürsten und Bauern" geben.

Wie Musk mit den übernommenen Beschäftigten weiter umgehen will, ist noch unklar. Zwei kurzfristig angesetzte "Besprechungen" sind erstmal ausgefallen. Aber Musk hat, wie heise.de berichtet Dutzende Angestellte des Elektroautokonzerns Tesla abgezogen, die gegenwärtig bei Twitter die Firma und die Software überprüfen sollen, um zu ermitteln, wer entlassen werden kann ...

Mehr dazu bei https://www.heise.de/news/Twitter-Blauer-Haken-und-Abo-Vorteile-kuenftig-fuer-8-US-Dollar-im-Monat-7326856.html


Kommentar: RE: 20221102 "Monetarisierung" von Twitter

Since Elon Musk’s takeover of Twitter, researchers have seen an "immediate, visible, and measurable spike" of hate speech on Twitter.

Am., 05.11.22 17:28


RE: 20221102 "Monetarisierung" von Twitter

#Musk droht abtrünnigen #Werbekunden
Der neue Eigentümer von #Twitter , Elon Musk, hat Werbekunden davor gewarnt, keine Anzeigen mehr bei dem #Kurzmitteilungsdienst zu schalten. Er werde sie öffentlich bloßstellen.
https://www.deutschlandfunk.de/musk-droht-abtruennigen-werbekunden-100.html
der Mann ist mehr als gefährlich

St., 06.11.22 08:40


RE: 20221102 "Monetarisierung" von Twitter

der Tagesspiegel schreibt: Die Übernahme von Twitter haben Hetzer als Startsignal gewertet. Jetzt lassen sie alles raus. Andere fliehen. Wird das die Plattform zu Grunde richten? ...
https://www.tagesspiegel.de/meinung/das-neue-twitter-unter-elon-musk-es-ist-schlimmer-gekommen-als-befurchtet-8836084.html

Li., 12.11.22 09:14


RE: 20221102 "Monetarisierung" von Twitter

Elon Musk now owns Twitter. But do you know who else recently bought a minority stake in the company? The Kingdom of Saudi Arabia.
Yes, you read that right. The Saudi state is now a part-owner of the Kingdom Holding Company – a company that, along with its CEO Saudi Prince Alwaleed bin Talal, is Twitter’s largest shareholder after Musk.
We already know Saudi Arabia uses Twitter to monitor dissidents, blatantly violating the privacy of people. Earlier this year, a former Twitter employee was convicted by a federal jury for spying for Saudi Arabia. That former employee accessed the private information of people under the orders of the Saudi government. And just a few weeks ago, the Saudi government also arrested and sentenced a U.S. citizen to 16 years in prison for tweeting things critical of the Saudi government.

winwithoutwar.org, 12.11.22 17:17


RE: 20221102 "Monetarisierung" von Twitter

Ihre Kündigungsschutzklagen führen sie jetzt mit verdi an der Seite. Und auch einen Betriebsrat wollen sie gründen.
naja, besser als sich gar nicht organisieren.

Go., 19.11.22 17:42


RE: 20221102 "Monetarisierung" von Twitter

Aber Achtung:
Die Twitter-DNA: Alle sehen alles, alle sehen dasselbe
Sollte Twitter tatsächlich demnächst hinter einer Pay­wall verschwinden oder wegen Musks Amok­lauf ganz abgeschaltet werden, hätte das verheerende Folgen: Die relevanteste und wichtigste öffentliche globale Platt­form wäre weg, die Diskurse würden noch verschachtelter statt­finden, die Foren­landschaft wäre noch fragmentierter und die Blasen­bildung würde noch weiter voran­schreiten.
schreibt sicher nicht falsch https://www.republik.ch/2022/11/25/twitter-darf-nicht-sterben
Wir müssen Twitter nur mal kurz in die Händer der Gesellschaft enteingen ;-)

Chr., 01.12.22 07:27


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3qB
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/8198-20221102-monetarisierung-von-twitter.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/8198-20221102-monetarisierung-von-twitter.htm
Tags: #ElonMusk #Twitter #Kauf #Milliarden #Monetarisierung #blauesHäkchen #FakeNews #HateSpeech #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Internetsperren #Netzneutralität #FakeAccounts #Robots
Erstellt: 2022-11-02 09:07:29
Aufrufe: 201

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft