DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
24.04.2010 Gulu Walk in Berlin

24.04.2010: Erster Gulu-Walk in Berlin

 

Aktion Freiheit statt Angst e.V. demonstriert mit vielen anderen gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten. Die AG Flucht & Migration weist darauf hin, dass die Bundesregierung die UN Kinderrechtskonvention noch immer nicht ohne Einschränkungen anerkennt. Das uneingeschränkte Bleiberecht von Flüchtlingen im Kindesalter wird in Deutschland weiterhin in frage gestellt.

Die Unterstützer:
Africa Rise
Afrika Rat
Aktion Freiheit statt Angst e.V.
attac
Begegnung der Kulturen
COOP
Krappmann
LoNam
Peace&Development Foundation Africa
Pimp my Africa
Terre des Hommes
Uganda Community
UNO Kinderrechtskommission
Welt ohne Kriege
Weltfriedensdienst
Welweiter Marsch für Frieden und gewaltfreiheit
Yetu
Zentrum für politische Schönheit

Weitere Bilder von dem Event gibt es hier.

 


Kategorie[25]: Schule ohne Militär Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1ns
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/1287-20100424-gulu-walk-in-berlin.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/1287-20100424-gulu-walk-in-berlin.htm
Tags: #Aktivitaet #GuluWalk #Berlin #Uganda #Kinder #Soldaten #Missbrauch #Migration #Flucht #Kinderkonvention #Menschenrecht
Erstellt: 2010-04-24 16:39:55
Aufrufe: 6388

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft