banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
11.06.2011 Informationsfreiheit bei Polizeiaktionen?

11.06.2011: Gerichtsverfahren sollen klären ob man/frau die Polizei mit einem Handy aufnehmen darf

Wenn Sie mit Ihrem Handy ein Video von Polizisten machen, die einen Verdächtigen verhaften, ist das eine "heimlich Aufnahme"?  Diese Frage kann ein Angeklagter nun mit Hilfe der ACLU in Massachusetts klären.
Er hatte nach Aussage einen Zeugen sagen hören, "du tust ihm weh, hör auf". Daraufhin zog er sein Handy und hielt es in die Höhe, um die Verhaftung zu dokumentieren. Als ihn die Polizei fragte ob er ein Video aufnähme, räumte er dies ein und bestätigte,  dass er eine Aufnahme des Vorfalls hätte. Der Offizier antwortete mit seiner Verhaftung.
Sein Anwalt verweist nun auf ein Urteil von 1999. In diesem Fall hat der Gerichtshof entschieden, dass Bürger Aktivitäten des öffentlichen Lebens auf öffentlichem Eigentum aufnehmen dürfen. Es gibt auch noch  ein Urteil von 2001 für einen Autofahrer in Massachusetts, der für die heimliche Aufnahme  einer Verkehrskontrolle belangt wurde. In diesem Fall stellte das Gericht fest, dass die Platzierung des Aufnahmegerätes in plain sight (anstatt es zu verbergen) genügt hätte, um die Aufzeichnung legal zu machen.

Mehr dazu bei http://arstechnica.com/tech-policy/news/2011/06/if-you-pull-out-your.ars

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1Cx
Tags: Videoueberwachung, Informationsfreiheit, Persoenlichkeitsrecht, Polizei
Erstellt: 2011-06-11 07:08:04
Aufrufe: 5544

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis