banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
15.10.2012 Rechtsextreme greifen Piraten-Infostand an

Aktionstag gegen Vorratsdatenspeicherung durch Rechte gestört

Der AK Vorrat hatte anlässlich der Anhörung im Petitionsausschuss für den 13.10. zu einem Aktionstag gegen die Vorratsdatenspeicherung aufgerufen. Während sich an vielen Orten Menschen über die unsinnige Datensammelei unserer Kommunikationsverbindungen informieren konnten, haben mutmaßliche Neonazis in Alsfeld (Hessen) den Infostand der dort von der Piratenpartei aufgestellt wurde angegriffen. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen und fünf weitere mutmaßliche Rechte in einer nahe gelegenen Kneipe festnehmen. Am Infostand entstand nach Polizeiangaben win Sachschaden von 200 Euro.

WIe das main-netz meldet, sagte Piraten-Landeschef Thumay Karbalai Assad dazu am Sonntag "Es ist eine Schande, dass braune Schlägertrupps durch Hessens Straßen ziehen. ... Statt Überwachungsdrohnen zu kaufen, sollte die CDU das Geld lieber in Aussteigerprogramme investieren."

Mehr dazu bei http://www.main-netz.de/nachrichten/regionalenachrichten/hessenr/art11995,2318419

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1Wi
Tags: Vorratsdatenspeicherung, Meinungsfreiheit, Informationsfreiheit, Versammlungsrecht, Neo-Nazis
Erstellt: 2012-10-15 09:10:10
Aufrufe: 547

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis