banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
18.10.2013 Folteropfer verklagen britischen Geheimdienst

Klagen vor dem britischen Investigatory Powers Tribunal meist erfolglos

Verfahren gegen den Geheimdienst sind "natürlich geheim" und werden in Großbritannien beim Investigatory Powers Tribunal eingereicht. Seit der Einrichtung des Tribunals im Jahr 2000 wurden 1100 Fälle verhandelt und nur in 10 Fällen haben die Kläger gewonnen. Erolg hatte 2012 Sami al Saadi, ein Gegner des ehemaligen libyschen Staatsoberhaupts Gaddafi, der durch britische Geheimdienstagenten 2004 in Hongkong gefasst, nach Libyen ausgeliefert und durch den dortigen Geheimdienst gefoltert wurde. Saadi erhielt nun 2,2 Mio. Pfund Schmwerzensgeld.

Das Verfahren des Libyers Abd al-Hakim Balhadsch, der 2004 mit seiner  schwangeren Frau von CIA und MI6 in Malaysia festgenommen und letztlich an den libyschen Geheimdienst übergeben und dann in Libyen gefoltert wurde, dauert noch an.

Die beteiligten Anwaltskanzleien  Reprieve und Leigh Day befürchten nach Bekanntwerden der Abhörskandale zu Recht, dass das Anwaltsgeheimnis durch die umfassende und verdachtsunabhängige Überwachung gefährdet sei.

Mehe dazu bei https://netzpolitik.org/2013/britische-anwaelte-fuerchten-ueberwachung-durch-gchq-und-nsa/

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2a1
Tags: Ueberwachung, Folter, Polizei, Geheimdienste, Datenpannen, skandale
Erstellt: 2013-10-18 07:29:05
Aufrufe: 551

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis