banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
01.03.2016 "Windows 10 ist wie eine Abhöranlage"

Windows 10 Datenschutz: Verbraucherzentrale verklagt Microsoft

Was haben Windows und ein U-Boot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

"Windows 10 ist wie eine Abhöranlage" warnt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Die Verbraucherschutzorganisation hat den US-Konzern vor dem Landgericht München verklagt (Az.: 12 O 909/16), weil Microsoft eine geforderte Unterlassungserklärung auch nach einer Abmahnung nicht unterschreiben will.

Bei allen Nutzern, die Windows 10 installiert und dafür die bequeme "Expressinstallation" gewählt haben, sie unterliegen künftig einer umfassenden Beobachtung durch den Konzern - und damit vielleicht auch irgendwelcher Geheimdienste.

Auch die Schweiz und Russland prüfen ob Microsofts neues Betriebssystem gegen bestehende Datenschutzbestimmungen verstößt.

Die Verbraucherschützer beklagen auch, dass für Upgrades auf das neue Betriebssystem Nutzer bestimmte Lizenzbestimmungen akzeptieren und dabei in einer Klausel zugleich pauschal in die Datenerhebung und deren Nutzung einwilligen müssten. Diese seien unübersichtlich und viel zu lang, um sie lesen zu können.

Mehr dazu bei http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutz-bei-Windows-10-Verbraucherschuetzer-verklagen-Microsoft-3120481.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf
und http://www.golem.de/news/privatsphaere-klage-der-verbraucherschuetzer-gegen-windows-10-1602-119462.html
und http://www.t-online.de/computer/software/id_77119494/windows-10-verbaucherzentrale-nrw-klagt-gegen-datenschutz-.html
und http://winfuture.de/news,91228.html

Hier gibt es W10Privacy - für mehr Datenschutz in Win10 http://winfuture.de/downloadvorschalt,3575.html


Update 21.05.2016:  Baden-Württembergs Landesbeauftragter für Datenschutz  hat mitgeteilt, dass Windows 10 Nutzer möglichst auf die Cloud-Funktion verzichten sollten. Mit einem Katalog weiterer Maßnahmen, die er in einem Leitfaden zusammengestellt hat, wäre eine Nutzung unter Umständen vertretbar. (http://www.t-online.de/computer/software/id_77898638/wie-windows-10-den-nutzer-ausspioniert.html)

Zum Leitfaden "Datenschutzeinstellungen bei Windows 10" geht es hier auf der Seite www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de vom Datenschutzbeauftragten. 


 

Alle Artikel zu

 


Kommentar: RE: 20160301 "Windows 10 ist wie eine Abhöranlage"

Seit 2005 nutze ich Linux.

T., 01.03.2016 14:54


RE: 20160301 "Windows 10 ist wie eine Abhöranlage"

irgendwie ist die ganze Welt dieser Tage eine Ansammlung von Abhöranlagen. Daumen hoch für die plakative Aussage der VBZ

F., 01.03.2016 23:11


 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2AP
Tags: Arbeitnehmerdatenschutz, Verbraucherdatenschutz, Klage, Datenschutz, Datensicherheit, Ergonomie, Datenpannen, Datenskandale, Windows10, Update, Sicherheit, Anonymisierung, Cookies, Verschluesselung
Erstellt: 2016-03-01 08:06:32
Aufrufe: 600

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis