banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
28.06.2016 Weiterer FRONTEX Ausbau zum Jahrestag

Noch mehr Kompetenzen für FRONTEX

Heute vor 23 Jahren, am 28. Juni 1993 war das Grundrecht auf Asyl vom Bundestag bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt worden – die Institutionen der „sicheren Drittstaaten“ und „sicheren Herkunftsstaaten“ wurden eingeführt. Eine "informelle" große Koalition aus CDU/CSU, FDP und nur scheinbar oppositioneller SPD ließen ein weiteres Grundrecht über die Klinge springen.

Heute nun geht es an den Feinschliff, die Grenzschutzagentur FRONTEX, ein fast militärisches Gebilde, finanziert aus allen Mitgliedsstaaten, bekommt weitere "Rechte", um das Ziel einer weiteren Abschottung der EU voran zu bringen.

1000 feste Mitarbeiter sowie eine Reserve aus 1500 Grenzschützern sollen künftig stärker bei der Rückführung von Migranten ohne Bleiberecht in Europa eingesetzt werden. Welche Kompetenzen und Weisungen genau die Besatzungen der FRONTEX Schiffe haben werden, wird lieber nicht gesagt. Sollen sie Flüchtlinge aufnehmen und retten oder mehr zuschauen was sich auf ihren schwimmenden Särgen abspielt?

EU-Staaten, die FRONTEX Weisungen nicht ausreichend umsetzen, können künftig mit "zeitlich befristeten Grenzkontrollen" von den anderen bestraft werden.

Mehr dazu bei http://www.tagblatt.ch/nachrichten/international/international-sda/Weg-frei-fuer-gemeinsamen-EU-Grenzschutz;art253652,4666724
und http://www.neckar-chronik.de/Nachrichten/Frontex-vor-Ausbau-292927.html

Alle Artikel zu

 

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2En
Tags: Asyl, Pushback, Grenzkontrollen, Flucht, Folter, Abschiebung, Migration, Frontex, Fluggastdatenbank, EuroDAC, Europol, Schengen Informationssystem, Visa Waiver, Verfolgung, Grundrechte, Menschenrechte, Zentrale Datenbanken, Entry-Exit System, eBorder, Freizuegigkeit
Erstellt: 2016-06-28 06:58:42
Aufrufe: 473

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis