DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
22.10.2017 Demo gegen Hass und Rassismus

Keine Festung Europa - für Menschenwürde und Vielfalt

"Die Ereignisse von 1933 bis 1945 hätten spätestens 1928 bekämpft werden müssen. Später war es zu spät. Man darf nicht warten, bis der Freiheitskampf Landesverrat genannt wird. Man darf nicht warten, bis aus dem Schneeball eine Lawine geworden ist. Man muß den rollenden Schneeball zertreten. Die Lawine hält keiner mehr auf. Sie ruht erst, wenn sie alles unter sich begraben hat. (...) Drohende Diktaturen lassen sich nur bekämpfen, ehe sie die Macht übernommen haben. Es ist eine Angelegenheit des Terminkalenders, nicht des Heroismus."
Erich Kästner, "Über das Verbrennen von Büchern" - Rede am 10. Mai 1958 anlässlich der PEN-Tagung in Hamburg

Übermorgen werden Rechtsextreme und Rassisten auf den Stühlen des Bundestags Platz nehmen, als Mitglieder der neuen AfD Fraktion. Zum ersten Mal nach 72 Jahren werden wieder die Parolen von Nazis im alten Reichstag ertönen. Dagegen haben heute in Berlin über 12.000 Menschen demonstriert indem sie den Reichstag umzingelten.

Die Idee zu der heutige Aktion, 2 Tage vor der Konstituierung des neugewählten Bundestags, hatte Ali Can, 23-jähriger Lehramtsstudent, der durch seine Gespräche mit Pegida-Anhängern und durch die "Hotline für besorgte Bürger" bekannt wurde. Ali Can sagt: "Ich kam mit zwei Jahren als Asylbewerber nach Deutschland, ich habe meine Heimat hier gefunden. Im September habe ich zum ersten Mal gewählt. Am Wahlabend war ich geschockt - deswegen organisiere ich diese Großdemo vor dem Reichstag und hoffe dass viele tausende mit mir für ein vielfältiges und weltoffenes Deutschland demonstrieren."

Auch verschiedene Politiker nahmen an der Demonstration teil, die auch vom DGB und von der Linken unterstützt wurde, unter anderem Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag. Die Redner, darunter auch ein Holocaust-Überlebener warnten davor, die Gefahr durch Rechtsextremisten zu verharmlosen, wie es in der Bundesrepublik seit Jahren üblich ist. Nach einer Auftaktkundgebung am Brandenburger Tor mit einem zweistündigen tollen Kulturprogramm setzte sich der Demonstrationszug zum Reichstag in Bewegung. Hier die ersten Bilder vom Beginn der Veranstaltung.

Aktion Freiheit statt Angst demonstriert für ein offenes Europa und kulturelle Vielfalt.

Der Platz des 18. März ist übervoll.

Die Menschen sind bewegt von den Schilderungen eines Holocaust-Überlebenden.

Alle bunten Hände gehen in die Höhe.

Eine Tanzgruppe stellt Integration praktisch dar.

 

Der Demonstrationszug setzt sich in Richtung zum Reichstag in Bewegung.

Ab 13h ist auf dem Platz des 18. März kein Durchkommen mehr.

Mehr dazu und die offizielle Pressemitteilung zur Demo bei https://www.campact.de/presse/mitteilung/grib/demo/pm-17-10-2017-demo-grib/
und http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-10/berlin-bundestag-demonstration-afd-rassismus-parlament
und https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2017/10/protest-afd-demo-berlin-sonntag-bundestag-.html
und http://berlin-gegen-nazis.de/sonntag-22-10-2017-12-00-uhr-brandenburger-tor-proteste-gegen-hass-und-rassismus-im-bundestag/
und http://www.tagesspiegel.de/berlin/gegen-hass-und-diskriminierung-in-berlin-wir-machen-keine-anti-afd-demo/20485932.html
und http://www.deutschlandfunk.de/neuer-bundestag-tausende-demonstrieren-in-berlin-gegen-hass.1783.de.html?dram:article_id=398850
und http://hand-in-hand-gegen-rassismus.de/menschenkette/berlin/


Kommentar: RE: 20171022 Demo gegen Hass und Rassismus

Das ist die beste Antwort auf Rassismus -- von einer kleinen Gruppe in nur wenigen Tagen mobilisiert, haben über 12.000 Menschen, jung und alt, jeglicher Glaubensrichtung, Hautfarbe, und politischer Überzeugung, die Straßen Berlins eingenommen und eine glasklare Botschaft an unseren neuen Bundestag gerichtet:
So sieht das Deutschland aus, das viele von uns so lieben. Tolerant. Vielfältig. Offen. Vereint. Farbenfroh.

Avaaz-Team, 23.10.2017 20:21


Kategorie[23]: Flucht & Migration Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2QA
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6225-20171022-demo-gegen-hass-und-rassismus.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6225-20171022-demo-gegen-hass-und-rassismus.htm
Tags: #Grundrechte #Menschenrechte #Demo #Aktivitaet #Hass #Rassismus #AfD #Reichstag #Faschisten #RechtsaußenNeo-Nazis #NSU #Asyl #Flucht #Folter #Abschiebung #Migration #Frontex #Fluggastdatenbank #EuroDAC #Europol #Schengen #VisaWaiver #Verfolgung #Vielfalt
Erstellt: 2017-10-22 18:05:46
Aufrufe: 189

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis