DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo taz We at Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Tumblr Flickr Wikipedia Bitcoin Facebook Bitmessage Betterplace Tor-Netzwerk https-everywhere
09.08.2012 Cybersecurity Act erstmal tot
Sorry, most articles are not available in English yet

Im Senat fehlten dem Entwurf acht Stimmen zur notwendigen Mehrheit

Nach dem Untergang von Sopa und Pipa war dies der 3. Versuch der Republikaner die Überwachung des Internets erneut zu verschärfen. Auch der zur Abstimmung stehende Entwurf, der bereits einen "Kompromiss" darstellte verfehlte die notwendige Mehrheit im demokratisch dominierten Senat.

Der ehemalige republikanische Präsidentschaftskandidat Senator John McCain kündigte einen neuen Entwurf an. Das Scheitern kann sich die Electronic Frontier Foundation (EFF) mit auf die Fahnen schreiben, die mit einer Koalition verschiedener Organisationen die Kampagne "Stoppt Online Spionage" gestartet hatte.

Mehr dazu bei http://www.zeit.de/digital/internet/2012-08/cybersecurity-act-usa

Alle Artikel zu


Category[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link to this page: a-fsa.de/e/1U2
Link to this page: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/3060-20120809-cybersecurity-act-erstmal-tot.htm
Link with Tor: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/3060-20120809-cybersecurity-act-erstmal-tot.htm
Tags: #Ueberwachung #USA #Cispa #Sopa #Geheimdienste #Internetsperren #Meinungsfreiheit #Datenpannen #skandale
Created: 2012-08-09 06:02:11
Hits: 1635

Leave a Comment

If you like a crypted answer you may copy your
public key into this field. (Optional)
To prevent the use of this form by spam robots, please enter the portrayed character set in the left picture below into the right field.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst We don't store user data World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - use encrypted connections We don't use JavaScript For transparency in the civil society