DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo taz We at Mastodon A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Tumblr Flickr Wikipedia Bitcoin Facebook Bitmessage Betterplace Tor-Netzwerk https-everywhere
20.10.2013 iMessage doch nicht sicher
Sorry, most articles are not available in English yet

Apple hatte lange behauptet, dass das Tool iMessage mit einer sogenannten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung absolut sicher vor nicht autorisierten Blicken sei. Forscher vom Sicherheitsunternehmen QuarksLab behaupten dagegen, dass Apple sehr wohl mitlesen könne, Dazu muss Apple nur die Schlüssel der Nutzer ersetzen. Sichere AES, RSA und ECDSA-Algorithmen werden zwar genutzt, doch können diese aufgrund des Apple-eigenen Systems ohne Probleme ausgehebelt werden. Wie das geht, beschreibt Ars Technica.

Mehr dazu bei http://www.tomshardware.de/apple-imessage-datenschutz-nsa-verschlusselung,news-249799.html

Anmerkung: Gut vor allem der letzte Satz in dem Blog-Beitrag: "Ich persönlich habe zuletzt einen digitalen Umzug vollzogen und dazu bereits viel Resonanz ernten können."

Alle Artikel zu


Category[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link to this page: a-fsa.de/e/2a7
Link to this page: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/3935-20131020-imessage-doch-nicht-sicher.htm
Link with Tor: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/3935-20131020-imessage-doch-nicht-sicher.htm
Tags: #scoring #Apple #iMessage #Hack #sozialenetzwerke #privatsphaere #verbraucherdatenschutz
Created: 2013-10-20 09:04:23
Hits: 1188

Leave a Comment

If you like a crypted answer you may copy your
public key into this field. (Optional)
To prevent the use of this form by spam robots, please enter the portrayed character set in the left picture below into the right field.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst We don't store user data World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - use encrypted connections We don't use JavaScript For transparency in the civil society