DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Tumblr Flickr Wikipedia Bitcoin Facebook Bitmessage Betterplace Tor-Netzwerk https-everywhere
30.11.2013 Aktiv auf dem Berliner Jugendforum
Sorry, most articles are not available in English yet

Infostand und Button-Workshop im Berliner Abgeordnetenhaus

Heute ab ins Abgeordnetenhaus zum Berliner jugendFORUM: Heute ab 10:00 Uhr brummt es im Parlament von Berlin, denn die jungen Menschen der Stadt übernehmen das Programm! Die Jugendlichen wollen die Politiker_innen aus Berlin aufrütteln und ihr Motto wird Programm:
"MITMISCHEN... EINMISCHEN? AUFMISCHEN!"

 

Aktion Freiheit statt Angst stellte die Frage "Ich sehe was, was du nicht siehst!" und viele Berliner SchülerInnen konnten mitspielen, schöne Buttons entwerfen und sich informieren.

Wir konnten live und online auf die Gefahren für die eigenen Daten hinweisen und auch Tipps geben, wie man sich vor Abmahnungen schützt und besser mit Creative Commons Materialien arbeitet, nach dem Motto Open Source statt Kommerz.

Für jedes übliche kommerzielle Programm hatten wir eine Reihe von Open Source Alternativen parat.

Aber auch zu Bundeswehr Besuchen in den Schulen und den illegalen Drohnenkrieg haben wir in Interviews Stellung bezogen.

 

Viele bunte Bilder von unseren Aktionen der letzten Jahren konnten wir auf zwei Stelltafeln darstellen.

 Hunderte von Berliner Jugendlichen und 40 Jugendinitiativen haben sich in diesem Jahr beteiligt – so viele wie noch nie!

Das Workshop Programm des Berliner jugendFORUMs war vielfältig:
1) WORLDCAFÉ
 „Jugendbeteiligung“
     2) AUGEN AUF UND KOPF FREI
     Jonglage-Workshop
     3) KOMM VORBEI, SPRICH UND SIEGE!
Projekte-Wettbewerb
     4) AKTIV MITENTSCHEIDEN
     E-Partizipation in Berliner Jugendzentren
     5) ONE BILLION RISING
     Tanz-Workshop
     6) SCHULGESETZ-REFORM
     Wie soll die Schülervertretung auf Bezirks- und Landesebene aussehen?
      7) DER RAP IST DIE MESSAGE!
      Hip-Hop-Workshop (mit Politiker_innen)
      8) UND JETZT ALLE...
        Trommel-Workshop
        9) ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST...
          Datenschutz/Button-Workshop
          10) DURCH DIE HARTE  SCHULE DER SOFTEN  SKILLS
          Teamer-Workshop
          11) FIGHT FOR YOUR RIGHT! –
            Kinderrechte-Workshop (mit  Politiker_innen)

Am Schluss ist der Plenarsaal erobert und die Jugend der Stadt kann ihre Forderungen formulieren.

Zu diesen Forderungen, Workshops zu den Themen Migration und wie man und frau selber Buttons entwerfen, ausschneiden und dann auch noch pressen kann, dazu gibt es noch viele weitere Bilder bei flickr http://www.flickr.com/photos/freiheitstattangst/

Letzte Nachricht vom jugendForum (17h): Alles was vom heutigen Buffet übrig geblieben ist, und das war nicht wenig, geht an das Flüchtlingscamp auf dem Oranienplatz.

Die offizielle Bildershow und ein schönes Video vom Jugendforum gibt es jetzt hier:

http://berliner-jugendforum.de/?p=1153
http://berliner-jugendforum.de/?p=1168

 

 


Category[25]: Schule ohne Militär Short-Link to this page: a-fsa.de/e/2bw
Link to this page: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/4017-20131130-aktiv-auf-dem-berliner-jugendforum.htm
Link with Tor: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/4017-20131130-aktiv-auf-dem-berliner-jugendforum.htm
Tags: #Berliner #Jugendforum #Schueler #Buttons #Datenschutz #Facebook #FsaMitteilung #Aktivitaet #Anonym #Sicherheit #Abgeordnetenhaus #mitbestimmen #mitmischen #einmischen #aufmischen #jufo17
Created: 2013-11-30 20:23:26
Hits: 45612

Leave a Comment

If you like a crypted answer you may copy your
public key into this field. (Optional)
To prevent the use of this form by spam robots, please enter the portrayed character set in the left picture below into the right field.
logos Member of European Civil Liberties Network Creative Commons Member of WorldBeyondWar We support and recomend the CCC Always involved in volunteering Member of Schule ohne Militär We don't store user data We don't use JavaScript Member of Fundamental Right Platform For transparency in the civil society Nominated for the Deutsche Engagementpreis