DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Tumblr Flickr Wikipedia Bitcoin Facebook Bitmessage Betterplace Tor-Netzwerk https-everywhere
02.06.2015 "Freihandel" soll Open Source verbieten
Sorry, most articles are not available in English yet

Freihandelsabkommen wie Ceta, Tisa und TTIP sollen vermeintliche Schranken abbauen? Das Gegenteil ist der Fall!

Die Bürgerrechtsorganisation EFF hat nun aber Klauseln in TISA gefunden, die unter bestimmten Umständen die Ausschreibung von Open-Source-Software in öffentlichen Aufträgen verbieten. Eine Bedingung, Zugang zum Quellcode erhalten zu können, soll in den öffentlichen Verfahren schlicht verboten werden.

Durch eine derartige Vereinbarung werden jegliche Initiativen zur Erhöhung der Computersicherheit faktisch verboten

Mehr dazu bei http://www.golem.de/news/eff-zu-tisa-dienstleistungsabkommen-soll-open-source-auftraege-verbieten-1506-114384.html

Alle Artikel zu


Category[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link to this page: a-fsa.de/e/2td
Link to this page: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/4985-20150602-freihandel-soll-open-source-verbieten.htm
Link with Tor: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/4985-20150602-freihandel-soll-open-source-verbieten.htm
Tags: #ACTA #TTIP #IPRED #SOPA #CETA #Urheberrecht #EFF #TISA #Vendor-Lock #Zensur #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Internetsperren #Netzneutralitaet #OpenSource #Arbeitnehmerdatenschutz #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit
Created: 2015-06-02 08:40:09
Hits: 1253

Leave a Comment

If you like a crypted answer you may copy your
public key into this field. (Optional)
To prevent the use of this form by spam robots, please enter the portrayed character set in the left picture below into the right field.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst We don't store user data World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - use encrypted connections We don't use JavaScript For transparency in the civil society