DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Tumblr Flickr Wikipedia Bitcoin Facebook Bitmessage Betterplace Tor-Netzwerk https-everywhere
13.05.2016 Twitter kündigt Geheimdienstzugang
Sorry, most articles are not available in English yet

Twitter kappt Analyse-Zugang der US-Geheimdienste

Das Unternehmen Dataminr ist das einzige, das direkten Zugriff auf den gesamten Datenstrom an Tweets bekommt und diesen an Kunden weiterverkaufen darf. Zu den Kunden gehörten auch die US-Geheimdienste. Nun berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf Eingeweihte, dass Dataminr  auf Drängen von Twitter alle Verträge mit Geheimdiensten beendet hat. 

Mindestens die letzten zwei Jahren hatten US-Geheimdienste demnach Zugriff auf die Dienste von Dataminr. Twitter bestätigt, dass der Verkauf interner Daten an Regierungen zu Überwachungszwecken nicht erlaubt sei – ein Vertrag mit dem Department of Homeland Security sei davon aber nicht betroffen.

Mehr dazu bei http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schutz-vor-Ueberwachung-Twitter-kappt-Analyse-Zugang-der-US-Geheimdienste-3198781.html

Alle Artikel zu


Category[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link to this page: a-fsa.de/e/2D3
Link to this page: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5555-20160513-twitter-kuendigt-geheimdienstzugang.htm
Link with Tor: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/5555-20160513-twitter-kuendigt-geheimdienstzugang.htm
Tags: #Twitter #Dataminr #Analysezugang #Geheimdienste #Hacking #Geodaten #Lauschangriff #Ueberwachung #Scoring #sozialeNetzwerke
Created: 2016-05-13 06:38:14
Hits: 853

Leave a Comment

If you like a crypted answer you may copy your
public key into this field. (Optional)
To prevent the use of this form by spam robots, please enter the portrayed character set in the left picture below into the right field.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst We don't store user data World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - use encrypted connections We don't use JavaScript For transparency in the civil society