DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Tumblr Flickr Wikipedia Bitcoin Facebook Bitmessage Betterplace Tor-Netzwerk https-everywhere
09.11.2018 Aufstehen für eine neue soziale Demokratie
Sorry, most articles are not available in English yet

Kundgebung zum 9. November vor dem Brandenburger Tor

3-mal Gedenken an einen 9. November

Die Sammlungsbewegung "Aufstehen" hatte aus diesen Anlässen dazu aufgerufen am Brandenburger Tor zu einer Kundgebung zusammen zu kommen. Über 1000 Berlinerinnen und Berliner sind dem Aufruf gefolgt, darunter auch einige Aktive von Aktion Freiheit statt Angst.

In den Reden (die wir hier veröffentlichen werden, sobald sie zur Verfügung stehen) wurde der Bogen über den ersten Weltkrieg, die Progromnacht 1938 und den Fall der Mauer 1989 geschlagen. Dass eine andere Mauer die Menschen weiter spaltet, symboliserte eine Mauer aus Hartz-IV, Armut, verbauten Bildungschancen, 2-Klassenmedizin und Altersarmut. Diese Mauer wurde am Ende der Veranstaltung gestürmt und umgeworfen.

Die Reden

... werden hier veröffentlicht, sobald sie zur Verfügung stehen.

  • Marco Bülow (SPD)
  • Ludger Vollmer (Grüne/Bündnis90)
  • ? (Schriftsteller)
  • Dieter Dehm (Sänger/Linke)
  • Uwe Hiksch (Naturfreunde)
  • Sahra Wagenknecht (Linke)

Ein erstes Video

Die ersten Bilder vom Tage

Auch die Berliner Friedensbewegung, wie hier das Friedensbündnis Berlin, sind vertreten.

Die Rede von Uwe Hiksch, Naturfreunde.

Auch der Berliner Bär protestiert gegen Verschwendung fürs Militär und die Vernachlässigung der sozialen Probleme in unserer Gesellschaft.

Der Platz vor dem Brandenburger Tor ist gut gefüllt.

Diese Mauer prangert die neoliberale Ellenbogengesellschaft an, in der einige Wenige ihre Geschäfte auf Kosten allen andern machen, 

Die Rede der Bundestagsabgeordneten Sahra Wagenknecht

Die Veranstaltung endet mit Gesprächen bei Stollen und Getränken

... natürlich erst, nachdem die Mauer umgeworfen worden ist.

Mehr dazu bei https://www.aufstehenbewegung.de
und https://www.aufstehenbewegung.de/berlin/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/events/2311-20181109.htm


Kommentar: RE: 20181109 Aufstehen für eine neue soziale Demokratie

wir waren auch dabei, war eine schöne Veranstaltung!

Aufstehen Treptow-Köpenick, 11.11.2018 13:18


RE: 20181109 Aufstehen für eine neue soziale Demokratie

Hallo, unsere große Aktion zum 9.11. war ein voller Erfolg: Etwa 1.000 Menschen waren gekommen, um gemeinsam mit uns für eine neue soziale Demokratie aufzustehen.
Schon am 17.11. geht es weiter mit dem zweiten großen Aktionstag unserer Kampagne "Würde statt Waffen". Auch in Berlin wollen wir den beiden Regierungsparteien zeigen, dass wir kein Land wollen, das bis auf die Zähne bewaffnet ist, sondern eines, in dem die Menschen in Frieden, Würde und Sicherheit leben können.
Dafür werden wir am 17.11. lautstark vor den Parteizentralen von CDU und SPD demonstrieren. Zunächst versammeln wir uns um 13 Uhr zur Kundgebung vor dem Willy-Brandt-Haus (SPD) (Wilhelmstraße 140, 10963 Berlin) und marschieren danach gemeinsam zur zweiten Kundgebung um 15 Uhr vor der CDU-Zentrale (Klingelhöferstraße 8, 10785 Berlin).

Dein Aufstehen Team Berlin, 12.11.2018 12:47


Category[49]: Aktivitäten Short-Link to this page: a-fsa.de/e/2Yw
Link to this page: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6685-20181109-aufstehen-fuer-eine-neue-soziale-demokratie.htm
Link with Tor: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6685-20181109-aufstehen-fuer-eine-neue-soziale-demokratie.htm
Tags: #Grundrechte #Menschenrechte #Soziales #Gleichberechtigung #Gender #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #HartzIV #Gewerkschaft #Mitbestimmung #Koalitionsfreiheit #Gesundheit #Mieten #Verschwendung #Rüstung #Militär #Waffenexporte #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Aufstehen #Aktivität
Created: 2018-11-09 18:23:05
Hits: 575

Leave a Comment

If you like a crypted answer you may copy your
public key into this field. (Optional)
To prevent the use of this form by spam robots, please enter the portrayed character set in the left picture below into the right field.
logos Member of European Civil Liberties Network Creative Commons Member of WorldBeyondWar We support and recomend the CCC Always involved in volunteering Member of Schule ohne Militär We don't store user data We don't use JavaScript Member of Fundamental Right Platform For transparency in the civil society Nominated for the Deutsche Engagementpreis