Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Prozess am 16.10. 2014 in Dresden gegen Geschäftsführer der Berliner VVN-BdA

Beginn: Do, 16. Okt 09:00 CEST 2014
Ende:   Do, 16. Okt 12:00 CEST 2014
Ort:   Dresden, Amtsgericht Dresden
Kontakt: http://berlin.vvn-bda.de/
Tags: Neo-Nazis, Kundgebung, Demonstration, Klage, Verfolgung, VVN, Frieden,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Kundgebung vor Prozessbeginn


Donnerstag, 16. Oktober 2014, um 9.00 Uhr, Amtsgericht
Dresden (10:00 Uhr Prozessbeginn)

Liebe Freundinnen und Freunde,

am Donnerstag, dem 16. Oktober 2014, um 10.00 Uhr, muss sich der Geschäftsführer der Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes- Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V [Berliner VVN-BdA] als einer der "Rädelsführer" der erfolgreichen Antinaziblockaden 2011 vor dem Dresdener Amtsgericht verantworten. "Tatwaffen" sollen ein Megaphon und eine Fahne der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten sein. Die Anklage lautet auf mehrfachen "Landfriedensbruch".

Wir kennen die Geschichte ja schon vom Jugendpfarrer Lothar König.

Wir haben vor, den Prozess am 16.10.2014 um 9.00 Uhr mit einer kleinen Kundgebung vor dem Gerichtsgebäude in Dresden, zu "eröffnen".

Nach Dresden zu fahren, um gegen die Neonazis Gesicht zu zeigen, den damals größten Naziaufmarsch Europas zum Stehen zu bringen, war allen Mitgliedern der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten und vielen tausend weiteren Antifaschist_innen ein wichtiges Anliegen.

Außerdem geht es ja darum, unseren gemeinsamen Protest gegen den ehemals größten Neonaziaufmarsch in Europa und unsere "Verdienste" als Antifaschist_innen um das schöne Dresden zu kriminalisieren und zu delegitimieren - das sollten wir gemeinsam doch umdrehen können!

Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes- Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V [Berliner VVN-BdA]

Von Berlin fährt ein Bus um 6h nach Dresden.

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft