Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Mitten im Cyberwar - was sind unsere Optionen?

Beginn: Fr, 20. Mär 20:00 CET 2015
Ende:   Fr, 20. Mär 22:00 CET 2015
Ort:   Darmstadt, Universitäts- und Landesbibliothek (ULB), Magdalenenstraße 8,
Geodaten: (N49.8755),(E8.6598)

Kontakt: https://www.demokratie-statt-ueberwachung.de/
Tags: Drohnen, Cyberwar, Überwachung, Geheimdienste, Snowden, Whistleblower,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

NSA, IT-Sicherheit und die Folgen


Seit vielen Monaten werden die von Edward Snowden zugänglich gemachten Dokumente breit debattiert. Der Öffentlichkeit wurde bewusst, in welchem Ausmaß die Spionage an Nutzerinnen und Nutzern und die Sabotage von IT-Systemen im Internet unseren Alltag durchdringt. Cyberwar ist Alltag.
Was heißt das für die „digitale Gesellschaft“?

Für das Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung
e.V. (FIfF) sowie die Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Naturwissenschaft,
Technik und Sicherheit der TU Darmstadt (IANUS) wird Ingo Ruhmann durch die
Veranstaltung führen.

Wann? Freitag, 13. März 2015, 20:00 Uhr
Wo? Universitäts- und Landesbibliothek (ULB), Magdalenenstraße 8, Darmstadt /
Vortragssaal im Untergeschoss

--------------------------------------------------------------------------------

Der Abend mit Ingo Ruhmann ist Teil einer Veranstaltungsreihe des Bündnisses
"Demokratie statt Überwachung" ,
die an sechs Abenden über die politischen, technischen und rechtlichen
Dimensionen von Überwachung und Datensammlung aufklärt. Näheres zu dieser Reihe
in unserem Flyer
.


Die kommenden zwei letzten Veranstaltungen dieser Reihe hier noch mal im
Überblick:

Veranstaltungsreihe

18. April 2015
Stadtspaziergang Videoüberwachung FFM
Walter Schmidt (dieDatenschützer Rhein/Main)
14:00 Uhr, Konstablerwache/Zeil, Frankfurt am Main

11. Mai 2015
Beobachtung und Überwachung im Betrieb
Horst Gobrecht (Ver.di Südhessen)
19:30 Uhr, Gewerkschaftshaus, Hans-Böckler-Saal, Darmstadt

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft