Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Solifest: "Wir lassen uns nicht den Mund verbieten"

Beginn: Do, 15. Okt 20:00 CEST 2015
Ende:   Do, 15. Okt 23:00 CEST 2015
Ort:   Berlin-Schöneberg, PallasT, Pallasstr. 35 Ecke Potsdamer Str.
Geodaten: (N52.4941),(E13.3608)

Kontakt: https://frikoberlin.de
Tags: Drohnen, Krieg, Ächtung, Frieden, Aktion, Bundestag, Solifest

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Informations- und Solidaritätsfest
zur Unterstützung der AktivistInnen, die im Bundestag mahnten:

'Ächten Sie die Kampfdrohnen!'

15. Oktober 2015, 20:00 Uhr
PallasT, Potsdamer Str. Ecke Pallasstr. 35, 10781 Berlin

Mit:

- Isabel Neuenfeldt (Musikerin)
- Eberhard Schultz (Menschenrechtsanwalt)
- Diether Dehm (MdB, Liedermacher)und Michael Letz (Musiker)
- Helga Hörning (GBM und Drohnenkampagne)im Gespräch mit Elsa Rassbach (Drohnenkampagne)und Lühr Henken (Bundesausschuss Friedensratschlag)
- Dr. Seltsam (Kabarettist)
- Tobias Pflüger (stellvertretender Vorsitzender Partei DIE LINKE)
- Jutta Kausch (Schauspielerin und Moderatorin)

Während der Debatte des Deutschen Bundestages am 25. April 2013 über die
Beschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr protestierten vier AktivistInnen auf der Tribüne.

Ihre Hände waren rot wie Blut angemalt. Sie riefen: "Ächten Sie die Kampfdrohnen".

Sie wurden des Saales verwiesen und sollen nun eine Ordnungsstrafe von Höhe von
250 € zahlen.

Wir protestieren gegen den Versuch, Meinungsfreiheit zu verbieten und zu bestrafen.

Eine der Betroffenen klagt gegen das Bußgeld mit dem Ziel, das Drohnenthema auch im Gerichtssaal zu problematisieren und so zu versuchen, Öffentlichkeit dafür herzustellen.

Der Gerichtstermin findet statt
am 20. Oktober 2015, 9:30 Uhr
Amtsgericht Tiergarten, Kirchstr. 6, 10557 Berlin, Raum 3007

Kommt zahlreich und! Ihr stellt damit Öffentlichkeit her und unterstützt das
Anliegen und die Forderungen der Friedensbewegung.

(Vergesst euren Ausweis nicht! Wegen der Sicherheitskontrollen empfiehlt es
sich, eine Wartezeit einzukalkulieren.)

Gruppen der Friedenskoordination Berlin

www.frikoberlin.de

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft