Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Part of you

Beginn: Do, 18. Feb 20:00 CET 2016
Ende:   So, 21. Feb 22:00 CET 2016
Ort:   Berlin-Kreuzberg, Ballhaus Naunynstrasse, Naunynstraße 27, 10997 Berlin-Kreuzberg
Geodaten: (N52.5020),(E13.4212)

Kontakt: http://www.ballhausnaunynstrasse.de/stueck/part_of_you
Tags: Überwachung, Videoüberwachung, Verhaltensänderung, Unschuldsvermutung, Grundrechte,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Part of you von Grupo Oito



18.-20.2.2016, 20 Uhr / 21.2.2016, 19 Uhr

Dank Smartphone und Laptop arbeiten wir von überall, schauen Filme in der U-Bahn, buchen unsere Tickets online oder lassen uns bequem vom Navigationsgerät den Weg weisen. Seit Bekanntwerden der Geheimdienstdokumente von verschiedenen Institutionen ist uns die Kehrseite dieser Mobilität – zumindest theoretisch - bewusst geworden. Denn nicht nur die allgegenwärtigen Kameras in Supermärkten und öffentlichen Gebäuden, sondern ebenso die digitalen Spuren, die wir im Alltag hinterlassen, machen unser Leben beinahe lückenlos nachvollziehbar. Überwachung wird nicht mehr von einem klar definierten Apparat gesteuert, sondern ist längst Teil von uns. Doch viele scheint das kaum zu stören.

In Part of you nähern sich die Tänzer*innen von Grupo Oito dem schleichenden Prozess der zunehmenden Überwachung und Kontrolle in seinen Auswirkungen auf unsere Körper und Wahrnehmung des Raumes, spüren ihm nach, machen ihn sicht- und fühlbar. Part of You will das digitale Unfassbare, das scheinbar Unphysische greifbar machen. Worin bestehen unsere Freiheiten und sind wir bereit, sie aufzugeben? Was steht unter unserer Kontrolle und wie viel Kontrolle sind wir bereit abzugeben? Wie in ihren früheren Arbeiten legt die Gruppe den Fokus auf das Politische des Körpers und fragt danach, wie sich unsere Körper und unsere Bewegungen durch die ständige Anwesenheit eines unbestimmten Anderen verändern.


Grupo Oito wurde 2006 von Ricardo de Paula in Berlin gegründet und besteht aus einem Kollektiv von unabhängigen Künstler*innen, die aus verschiedenen Perspektiven unterschiedliche Elemente aus zeitgenössischem Tanz, Capoeira und Contact Improvisation zu dem von Ricardo de Paula entwickelten Get Physical Process kombinieren, um Widerstand, Kraft und Bewusstsein aufzubauen.


Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Creative Commons Für Transparenz in der Zivilgesellschaft NoIP Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen