Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Camp „Stopp Ramstein“ – 08. bis 12.06.2016

Beginn: Mi, 08. Jun 00:00 CEST 2016
Ende:   So, 12. Jun 00:00 CEST 2016
Ort:   Ramstein-Steinwenden, Wiese an der Mühlbergstr. (Kreisstr. K10)
Geodaten: (N49.4501),(E7.5345)

Kontakt: http://www.ramstein-kampagne.eu/camp/
Tags: Grundrechte, Menschenrechte, Drohnen, Krieg, Demo, Camp, Frieden, Aktion, Ramstein,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Großes Friedenscamp


Es gibt nur diese zwei Möglichkeiten: entweder mehr Krieg oder mehr Frieden. Und wir entscheiden uns für den Frieden.

Gemeinsam leben und gestalten, gemeinsam den Aktionen den letzten Schliff geben, aber auch diskutieren und feiern. Das wollen wir in dem großen Friedenscamp direkt neben der Base. Freundinnen und Freunde kennen lernen, Mitstreiterinnen in der Aktion erleben, Erfahrungen austauschen, auch dazu soll das Camp dienen.

Eine große Wiese steht bereit, uns alle aufzunehmen und uns eine gute Grundlage zu bilden. Viel Platz ist vorhanden. Alles weitere muss und kann von uns gestaltet werden

Jetzt muss die Planung konkret beginnen. Der erste Schritt, dass auch Du ein teil der Vorbereitung für das Camp werden kannst ist:

Melde Dich zu dem großen Camp an: Anmeldung ab sofort. über die Webseite.

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft