Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Vorratsdatenspeicherung – Eine Zwischenbilanz

Beginn: Mo, 18. Apr 19:00 CEST 2016
Ende:   Mo, 18. Apr 21:00 CEST 2016
Ort:   Berlin, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin
Geodaten: (N52.5490),(E13.4110)

Kontakt: http://www.helle-panke.de/topic/3.html?id=1987&context=0
Tags: Lauschangriff, Überwachung, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, Rasterfahndung, Datenbanken, Verhaltensänderung, Unschuldsvermutung,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Deutschland mit der Vorratsdatenspeicherung


Mit dem im Dezember 2015 in Kraft getretenen Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung müssen Telekommunikationsunternehmen die digitale Speicherung von privaten Kommunikationsdaten auf Vorrat vornehmen und den Sicherheitsbehörden diese Daten zur Verfügung stellen. In der Veranstaltung wollen wir den politischen Konfliktverlauf zur Vorratsdatenspeicherung nachzeichnen und diskutieren, inwiefern die Struktur des politischen Systems in Deutschland mit der Vorratsdatenspeicherung autoritärer wird.

Mit Andre Meister (netzpolitik.org) und Lars Bretthauer (reflect! – Assoziation für politische Bildung und Gesellschaftsforschung, AkG - Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung)

Kosten: 2,00 Euro

Veranstaltungsort:
Helle Panke
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft