Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

DESSAU - Oury-Jalloh-Gedenkdemonstration

Beginn: Sa, 07. Jan 14:00 CET 2017
Ende:   Sa, 07. Jan 17:00 CET 2017
Ort:   Dessau, Hauptbahnhof
Geodaten: (N51.8401),(E12.2343)

Kontakt: https://initiativeouryjalloh.wordpress.com/
Tags: Asyl, Flucht, Folter, Abschiebung, Migration, Frontex, Todesstrafe, Hinrichtungen, Europol, Schengen, Menschenrechte, Verfolgung,

12. Todestag von Oury Jalloh in Dessau-Roßlau am 7. Januar 2017


Seit nun fast 12 Jahren kämpfen die Freund*innen von Oury Jalloh
gemeinsam mit internationalen Aktivist*innen für die Aufklärung an
seinem Mord. Er verbrannte, an Händen und Füßen gefesselt, in der
Dessauer Polizeizelle Nr. 5 auf einer feuerfesten Matratze.
Seit seinem Feuertod am 7.1.2005 hält die Staatsanwaltschaft Dessau
beharrlich an ihrer Hypothese fest, dass die Entzündung der Matratze
durch Oury Jalloh selbst erfolgt sei und gibt vor, dass es keinerlei
Anhaltspunkte für eine Beteiligung Dritter am Brandgeschehen gäbe. Dies
ist faktisch widerlegt. Der gerichtlich beauftragte Gutachter des LKA
Sachsen-Anhalt bestätigte, dass am Feuerzeug, mit welchem sich Oury
Jalloh angezündet haben soll, keinerlei Spuren von ihm selbst sowie der
tödlichen Brandszene aufgefunden werden konnten. Das Feuerzeug war nicht
in Zelle Nr. 5 und er konnte sich somit nicht selbst anzünden. Dieser
Aspekt reicht völlig aus, um klar sagen zu können: Oury Jalloh – das war
Mord!
Unnötig zu erwähnen, das erst in der zweiten, unabhängig durchgeführten
Obduktion des Leichnams Verletzungen am Körper gefunden wurden, wie die
gebrochene Nase und das verletzte Trommelfell. Verschwundene
Beweismittel, Zeugen, die unter plötzlichem Erinnerungsverlust litten,
ein Dienstgruppenleiter, der den Alarm der Brandmeldeanlage mehrfach
ausgeschaltet hat und und und… der Mord an Oury Jalloh soll in jedem
Fall vertuscht werden. Nur durch das starke Durchhaltevermögen und
Widerstand der „Initiative in Gedenken an Oury Jalloh“, der Black
Communities sowie vieler verschiedener Menschen, ist der Feuertod von
Oury Jalloh nach 12 Jahren nicht vergessen, daher:

KOMMT AM 7. JANUAR 2017 NACH DESSAU-ROSSLAU
Treffpunkt Hauptbahnhof 14:00 Uhr

https://initiativeouryjalloh.wordpress.com/
Mobi-Trailer: https://youtu.be/b9943Tdxpuo
Kampagnenaufruf: http://keineinzelfall.net/aufruf/

Informationen zu Gruppenanreisen zur Demonstration in Gedenken an den
12. Todestag von Oury Jalloh in Dessau-Roßlau am 7. Januar 2017:
https://www.facebook.com/ouryjallohinfo/

Gedenkdemo für OURYJALLOH ➡ 07.01.17 ➡ DESSAU ➡ 14:00 Uhr ➡ Hbf.
Dessau
*Berlin und Potsdam:*
Für alle, die aus Berlin und Potsdam
Treffpunkt für die Busanreise: Oranienplatz 11.00
Uhr

An-/Abreise auf
*Frankfurt/Main* mit dem Bus zur Demo "Oury Jalloh - Das war Mord" am 7.
Januar 2017 in Dessau. Abfahrt in Frankfurt ist um 6:45h vom DGB-Haus.
*Aus Hamburg*
fahren zwei Busse zur Demo: SAMSTAG 7.1.2017 um 7 Uhr morgens am S Bhf
Sternschanze https://www.facebook.com/kara.wane.12
*Köln:*
OURY JALLOH BUSTOUR 2017 Köln - Dessau: Samstag 07.01.2017
Abfahrt: 06:00 Uhr Köln Bhf-West
https://www.facebook.com/profile.php?id=100010862675397
*Magdeburg:*
Zugtreffpunkt für die Fahrt zur Oury Jalloh-Demo am 07. Januar 2017 um
12:45 Uhr am ZOB in Magdeburg
*Leipzig:*
TREFFPUNKT in LEIPZIG am 07.01.17, um gemeinsam auf die
Gedenkdemonstration für Oury Jalloh in Dessau mit dem Zug zu fahren!
*** 13Uhr am Leipziger Hauptbahnhof - Gleis 20 ***
Dresden- Neustadt:
nach Dessau gibt es eine gemeinsame Anreise aus Dresden: Treffpunkt Bf.
Neustadt um 10:45 Uhr

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis