Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Lernen von Jeremy Corbyn, Jean-Luc Mélenchon und Bernie Sanders?

Beginn: Do, 24. Aug 18:00 CEST 2017
Ende:   Do, 24. Aug 21:00 CEST 2017
Ort:   Frankfurt am Main, DGB Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner Str. 69-77
Geodaten: (N50.1037),(E8.6666)

Kontakt:
Tags: Gleichberechtigung, Gender, Diskriminierung, Ungleichbehandlung, Hartz IV, Gewerkschaft, Mitbestimmung, Koalitionsfreiheit, Berufsverbote, soziale Wirtschaft, Friedenserziehung, Menschenrechte, Zivilklauseln,

Einladung zur Diskussionsveranstaltung


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen ,

wir möchten Euch auf eine interessante Veranstaltung des Beirates der Partei
DIE LINKE Hessen aufmerksam machen und Euch herzlich dazu einladen
(Ankündigungsflyer auch im Anhang):

Lernen von Jeremy Corbyn, Jean-Luc Mélenchon und Bernie Sanders?

mit
Prof. Dr. Frank Deppe, Universität Marburg

Donnerstag, 24. August 2017, 18.00 Uhr
Gewerkschaftshaus Frankfurt am Main
Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, Frankfurt am Main

Corbyns Labour Party hat nicht mit Anpassung, sondern mit konsequent linker
Politik ebenso Wirkung erzielt wie Jean-Luc Mélenchon mit einer offensiv
sozialdemo­kratischen Agenda und einer charismatischen Personalisierung.
Bernie Sanders prangerte die massive Einkommens- und Vermögensungleichheit
an, will die Daseinsvorsorge in staatliche Hand und die Beendigung der
Kriege. Als Kandidat der demokratischen Partei hätte Sanders möglicherweise
einen Präsidenten Trump verhindert.

Und in Deutschland? Unter der Losung, dass künftige Wahlen in der Mitte
gewonnen werden, feiert hier die Politik des Neoliberalismus fröhliche
Urstände. Politischer Niedergang auf der Linken und der Trend nach rechts
sind die Folgen.

Wer das nicht hinnehmen will, muss über soziale, demokratische und
friedens­politische Alternativen nachdenken und dafür wirken. Darüber wollen
wir diskutieren.

Wir würden uns freuen, Euch möglichst zahlreich dort zu sehen.

Mit solidarischen Grüßen

Willi van Ooyen
c/o Friedens-und Zukunftswerkstatt e . V., Wilhelm-Leuschner-Str. 69 – 77,
60329 Frankfurt am Main

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis