Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Interim Kassel: Ausstellung zu Privatheit

Beginn: Fr, 01. Dez 18:00 CET 2017
Ende:   Mo, 11. Dez 20:00 CET 2017
Ort:   Kassel, Kulturbahnhof, Franz-Ulrich Str. 16
Geodaten: (N51.3179),(E9.4878)

Kontakt: https://www.forum-privatheit.de/forum-privatheit-de/forschung/explorationsprojekte/privacy-arena.php
Tags: Ausstellung, Privacy-Arena, Forum, Privatheit, Arbeitnehmerdatenschutz, Verbraucherdatenschutz, Datenschutz, Datensicherheit, Lauschangriff, Überwachung, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, Rasterfahndung, Datenbanken, Freizügigkeit, Unschuldsvermutung, Verhaltensänderung,

"Pri­va­cy-Are­na – Kon­tro­ver­sen um Pri­vat­heit im di­gi­ta­len Zeit­al­ter"


Gegenwärtig gibt es zahlreiche politische Auseinandersetzungen, in denen Fragen nach dem ethischen und rechtlichen Stellenwert von Privatheit verhandelt werden. Angesichts zunehmender staatlicher Überwachung und den Datensammlungspraktiken großer Unternehmen scheinen die Spielräume individueller Kontrolle über persönliche Daten zu schrumpfen.

In dieser Situation möchte das Explorationsprojekt "Kartografie und Analyse der Privacy-Arena" jene politischen Prozesse untersuchen, die diesen Wandel von Privatheit vorantreiben, begrenzen und bewerten. Exemplarisch untersucht werden dafür öffentliche Auseinandersetzungen rund um Privatheit. Diese Debatten und Streitfälle versammeln auf je unterschiedliche Weisen wichtige Instanzen und Akteurinnen einer Neuverhandlung des Privaten.

Interim Kassel 1.-11.12.
Privacy Arena, Ausstellung zu Privatheit
Kulturbahnhof, Franz-Ulrich Str. 16

1. Dezember 2016 Eröffnung um 18:00 Uhr 

2. - 11. Dezember 2016
Jeweils Montag - Donnerstag, 17:00 - 20:00 Uhr
und an den Wo­chen­en­den, 15:00 - 20:00 Uhr

Zwischen dem 1.12. bis 11.12. 2016 findet im Kas­se­ler In­te­rim die Ausstellung "Pri­va­cy-Are­na – Kon­tro­ver­sen um Pri­vat­heit im di­gi­ta­len Zeit­al­ter" statt. Grundlage dafür bilden Fragen und Themen, die im BMBF geförderten "Forum Privatheit" und speziell im Forschungsprojekt "Kartografie und Analyse der Privacy-Arena" erforscht werden.

Projekt-Hintergrund
Das Projekt "Kartografie und Analyse der Privacy-Arena" ist Teil des vom BMBF geförderten Forum Privatheit, in dem sich nationale und internationale Experten interdisziplinär mit Fragestellungen zum Schutz der Privatheit auseinandersetzen. Das Projekt wird vom Fraunhofer ISI koordiniert, Partner sind das Fraunhofer SIT, die Universität Hohenheim, die Universität Kassel, die Eberhard Karls Universität Tübingen, das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein sowie die Ludwig-Maximilians-Universität München. Die Forschungsergebnisse des Forums Privatheit fließen nicht nur in den wissenschaftlichen Diskurs ein, sondern sollen auch Bürgerinnen und Bürger über Fragen des Privatheitsschutzes informieren.

https://www.forum-privatheit.de/forum-privatheit-de/forschung/explorationsprojekte/privacy-arena.php

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis