Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Fanal von Stalingrad

Beginn: Mo, 19. Feb 18:00 CET 2018
Ende:   Mo, 19. Feb 21:00 CET 2018
Ort:   Berlin-Friedrichshain, Münzenberg-Saal, Konferenzraum 1. OG Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin
Geodaten: (N52.5128),(E13.4400)

Kontakt: http://friko-berlin.de
Tags: Stalingrad, Schule ohne Militär, Atomwaffen, Militär, Bundeswehr, Aufrüstung, Waffenexporte, Drohnen, Frieden, Krieg, Friedenserziehung, Menschenrechte, Zivilklauseln, Staffellauf, Frieden geht

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Befreiung statt Vernichtungskrieg – gute Nachbarschaft zu Russland
statt Feindschaft


Münzenbergsaal im Haus der Rosa-Luxemburg-Stiftung,
Franz-Mehring-Platz 1, Berlin
Montag, 19.Februar 2018, 18 - 21 Uhr, Einlass ab 17.15 Uhr

Ganz still ist es in Deutschland zum 75. Jahrestag des Sieges der
Roten Armee in der Schlacht um Stalingrad. Mit der Kapitulation von
Generalfeldmarschall Paulus endete am 02. Februar 1943 das
opferreichste Gemetzel des II. Weltkriegs. Noch bevor US-amerikanische
und britische Streitkräfte Monate später mit der Landung in der
Normandie endlich die zweite Front eröffneten, leitete die Schlacht
von Stalingrad die Wende zum Sieg über den Hitlerfaschismus ein.

Deshalb nehmen wir das Schweigen über Stalingrad nicht hin.

Wir werden über Stalingrad reden als Symbol für deutsche Schuld und
deutsche Verantwortung im Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion, als
Signal für die Befreiung Europas vom Faschismus und als Gebot, statt
Feindschaft eine gute Nachbarschaft mit Russland und den anderen
Nachfolgestaaten der Sowjetunion in einer neuen deutschen Ostpolitik
aufzubauen.

Mitwirkende
Ellen Brombacher, Kommunistische Plattform DIE LINKE; Daniela Dahn,
Schriftstellerin, Essayistin; Diether Dehm, MdB DIE LINKE,
Künstler; Wolfgang Gehrcke, Außenpo-litiker DIE LINKE; Uli
Gellermann, Rationalgalerie; Victor Grossmann, Autor; Gesine
Lötzsch, MdB DIE LINKE; Sabine Kebir, Autorin, Essayistin;
Marianne Linke, Sozial-ministerin a.D.; Gina Pietsch, Sängerin und
Schauspielerin; Frauke Pietsch, Musik- und
Kommunikationswissenschaft­lerin; Andrej Reder, Autor, VVN-BdA;
Christiane Reymann, Aktivistin und Autorin; Michael Schneider,
Schriftsteller, Zauberer. Eingeladen sind auch Alexander Rahr,
Politologe und Publizist; Juri Starovatich, Altbürgermeister von
Wolgograd.

Einladende
AK Frieden der VVN-BdA Berlin; Reiner Braun, Co-Präsident des
Internationalen Friedensbüros (IPB); Ellen Brombacher; Diether Dehm;
Tino Eisbrenner, Musiker; Uli Gellermann; Wolfgang Gehrcke; Wolfgang
Grabowski, Gesprächskreis Frieden Rosa-Luxemburg-Stiftung; Heidrun
Hegewald, Bildende Künstlerin; Andrej Hunko, MdB DIE LINKE;
Kerstin Kaiser, Leiterin Rosa Luxemburg Stiftung Moskau; Sabine
Kebir; Marianne Linke; Gesine Lötzsch; Michael Maercks, VVN-BdA;
Ulrich Maurer; Hans Modrow, ehem. Ministerpräsident; Norman Peach,
Professor; Gina Pietsch; Christiane Reymann; Dr. Christine Rudolf;
Werner Ruf, Professor; Andreas Wehr, Marx-Engels Zentrum Berlin;
Laura von Wimmersperg, Friedenskoordination (Friko) Berlin


Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis