Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Erinnerung als Widerstand - Malerei, Musik, Poesie

Beginn: Do, 03. Mai 19:30 CEST 2018
Ende:   Do, 03. Mai 22:00 CEST 2018
Ort:   Berlin-Kreuzberg, Regenbogenkino, Lausitzer Straße 24, 10999 Berlin
Geodaten: (N52.4953),(E13.4267)

Kontakt: https://griechenlandsoli.com/
Tags: Nazis, NSU, Faschisten, Rassissmus, , Soziales, Gleichberechtigung, Gender, Diskriminierung, Ungleichbehandlung, Hartz IV, Gewerkschaft, Zerschlagung, Mitbestimmung, Koalitionsfreiheit, Berufsverbote,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Griechischer Salon am 3. Mai 2018


am Donnerstag, 3. Mai 2018, um 19.30 Uhr in der Regenbogenfabrik,
Berlin-Kreuzberg, Lausitzer Str. 22.

Der Maler Till Neu und der Soziologe Skevos Papaioannou lassen in Bildern und
Liedern Szenen der Erinnerung lebendig werden:
Erinnerung als Widerstand.

Die Bilder des Künstlers Till Neu aus Saarbrücken erzählen von Geschichte,
Kultur und Mythen Griechenlands. Auch Krieg und Besatzung durch die deutsche
Wehrmacht sowie Not und Armut in heutiger Zeit werden in konfrontativen Arbeiten
thematisiert.

Skevos Papaioannou, geboren auf der griechischen Insel Kos und jetzt Professor
für Soziologie an der Universität Kassel, präsentiert ein Spektrum griechischer
Lieder. Sie handeln von der deutschen Besatzung, der Migration der sechziger
Jahre und der Flüchtlingsbewegung, sowie der Neuen Migration in Zeiten der
Krise. Die Lyrik überträgt er ins Deutsche.

Der Eintritt ist frei – eine kleine Spende wird erbeten.

Veranstalter: Bündnis Griechenlandsolidarität Berlin, Regenbogenfabrik, attac
Berlin. Unterstützt von der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Der GRIECHISCHE SALON:
Das ist die aktuelle Veranstaltungsreihe des Bündnisses Griechenlandsolidarität Berlin.
Wir laden Euch 2018 jeden zweiten Monat ein zu einem Abend:

Mit Politik und Kultur aus und über Griechenland.
Mit engagierten Debatten zum Europa der Sparpolitik.
Mit frischen Infos und Terminen aus der bundesweiten Griechenlandsolidarität.
Mit Musik und Meze, um bei Kräften und Laune zu bleiben.
Mit wechselnden Mitveranstaltern.
(Fast) Immer an dem 2. Donnerstagabend des Monats.
Immer in der Regenbogenfabrik, Lausitzer Str. 22 in Berlin-Kreuzberg.
Immer mit Euch? Das würde uns freuen! Herzlich willkommen.

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis