Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

35 Jahre nach dem Tod von Cemal Altun

Beginn: Do, 30. Aug 18:00 CEST 2018
Ende:   Do, 30. Aug 20:00 CEST 2018
Ort:   Berlin-Kreuzberg, Nostitzstr. 6
Geodaten: (N52.49325),(E13.3913)

Kontakt: https://www.fluechtlingsrat-berlin.de
Tags: Neo-Cemal Altun, Tod, Nazis, Faschisten, Rassissmus, Flucht, Folter, Abschiebung, Migration, Verfolgung,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Abschiebungen bei Gefahr für leib und Leben


Gerne möchten wir Sie/Euch einladen zur Veranstaltung von Asyl in der Kirche Berlin-Brandenburg und dem Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung:

Abschiebung bei Gefahr für Leib und Leben - Aktuelle Herausforderungen 35 Jahre nach dem Tod von Cemal Altun.

In der Veranstaltung am 30.8.18 um 18:00 in der Nostitzstraße 6 in Berlin-Kreuzberg geht es um Abschiebungspraxis und Widerstand - damals wie heute.

Auch wir als Flüchtlingsrat Berlin sind Teil der Veranstaltung und würden uns über Ihr/Euer Kommen freuen, unter anderem da das Thema Abschiebung politisch und gesellschaftlich gerade Hochkonjunktur hat.

Das Asylrecht ist ein Menschenrecht

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis