Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

1. September: Antikriegstag – Weltfriedenstag

Beginn: Sa, 01. Sep 13:00 CEST 2018
Ende:   Sa, 01. Sep 14:30 CEST 2018
Ort:   Berlin-Mitte, Brandenburger Tor, Pariser Platz, 10117 Berlin
Geodaten: (N52.5160),(E13.3780)

Kontakt: https://www.friko-berlin.de
Tags: Antikriegstag, Schule ohne Militär, Atomwaffen, Militär, Bundeswehr, Aufrüstung, Waffenexporte, Drohnen, Frieden, Krieg, Friedenserziehung, Menschenrechte, Zivilklauseln,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Abrüsten statt Aufrüsten Für eine neue Entspannungspolitik


Der 1. September erinnert an den Überfall Nazi-Deutschlands auf Polen am 1. Sept. 1939 und damit an den Beginn des Zweiten Weltkrieges. Feindbilder, nationalistische Hetze und Lügen bereiteten den Boden für einen Angriffskrieg, dessen erklärtes Endziel der Sieg über die Sowjetunion war.

1945, bei Kriegsende, war die Erde weit über Europa hinaus ein Trümmerfeld mit 80 Millionen Toten und unzähligen an Leib und Seele Verletzten.
Das sollte nie wieder geschehen. „Nie wieder Faschismus – nie wieder Krieg!“ - so lautete die Einsicht.

Der 1. September mahnt uns alljährlich, alles Menschenmögliche zu tun, Kriege zu beenden und neue zu verhindern.

Deshalb fordern wir von der Bundesregierung:
• Abrüsten statt Aufrüsten! Keine Erhöhung der Militärausgaben auf 2 Prozent der Wirtschaftsleistung von jetzt 37 Milliarden auf etwa 75 Milliarden bis 2024
• Ernsthafte Bemühungen um Entspannungspolitik mit Russland
• Keine Wiedereinführung der Wehrpflicht und anderer Zwangsdienste
• Keine Drohneneinsätze weltweit - Rücknahme des Beschlusses zur Anschaffung bewaffnungsfähiger Drohnen
• Abzug der in Büchel stationierten US-Atombomben und Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrags der UNO

Militär löst keine Probleme – eine andere Politik muss her!


Sonnabend den 1. 9. 2018 am Brandenburger Tor
ab 13 Uhr Mahnwache auf dem Platz des 18. März (Westseite)
ab 13 Uhr 45 Kundgebung auf dem Pariser Platz (Ostseite)

Gruppen der Berliner Friedenskoordination, ver.di Berlin, NaturFreunde Deutschlands, IPPNW, Evangelische Kirche Berlin Brandenburg,

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis