Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

"Am Boden"

Beginn: Sa, 27. Okt 20:00 CEST 2018
Ende:   So, 28. Okt 22:00 CEST 2018
Ort:   Berlin-Prenzlauer Berg, Theater unterm Dach, Danziger Straße 101, 10405 Berlin
Geodaten: (N52.5372),(E13.4308)

Kontakt: https://www.berlin.de/kunst-und-kultur-pankow/einrichtungen/theater-unterm-dach/archiv/2017/artikel.644943.php
Tags: Grundrechte, Menschenrechte, Drohnenpilotin, Schule ohne Militär, Militär, Bundeswehr, Aufrüstung, Waffenexporte, Drohnen, Frieden, Krieg, Friedenserziehung, Menschenrechte, Zivilklauseln,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Aus dem Leben einer Drohnenpilotin


Eine Inszenierung im "Theater unterm Dach"
Das Stück befasst sich mit dem Leben einer Drohnenpilotin und heißt "Am
Boden."

Die Termine sind jeweils um 20 Uhr am
4.10.
5.10.
27.10.
28.10.

Hier der Link zur Beschreibung:
https://www.berlin.de/kunst-und-kultur-pankow/einrichtungen/theater-unterm-dach/archiv/2017/artikel.644943.php

Der alte Menschheitstraum von der Unverwundbarkeit scheint sich im Drohnenkrieg zu verwirklichen: Chirurgische Eingriffe, die den Feind beseitigen, ohne das auf der eigenen Seite Opfer zu beklagen sind.

Ist die virtuelle Kriegsführung ein ethischer Fortschritt? Welche psychologischen Folgen hat das Töten per Joystick bei den Drohnenpiloten? Wie sieht deren Alltag zwischen Kinder­erziehung und Terroristenjagd aus?

Am Boden ist die Geschichte einer ehemaligen Kampffliegerin, die nach einer Schwanger­schaft zur Drohnenpilotin ausgebildet wird und von der Militärbasis Creech bei Las Vegas „War on Terror 9-5“ macht. Die Pilotin kämpft sich durch surreale 12-Stunden-Schichten weitab vom Schlachtfeld, jagt tagsüber Terroristen und ist abends Frau und Mutter.
Am Boden ist eine Tour de force für eine Schauspielerin und fliegt von den Höhen der Lyrik in die Untiefen der täglichen Existenz und nimmt dabei unsere Vorstellungen über Krieg, Familie und die Kraft des Geschichtenerzählens ins Visier.

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis