Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

20 Jahre Überfall auf Jugoslawien

Beginn: Mo, 01. Jan 00:00 CET 2019
Ende:   Mo, 01. Jan 00:00 CET 2019
Ort:   Berlin-Friedrichshain, Franz-Mehring Platz 1, 10243 Berlin
Geodaten: (N52.5130),(E13.4395)

Kontakt: https://www.friko-berlin.de
Tags: Jugoslawien, NATO, Atomwaffen, Militär, Bundeswehr, Aufrüstung, Waffenexporte, Drohnen, Frieden, Krieg, Friedenserziehung, Menschenrechte, Zivilklauseln,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Die neokoloniale Neuaufteilung der Welt und der Kampf für die multipolare Weltordnung



Liebe Freundinnen und Freunde, eine Einladung anlässlich 20 Jahre Überfall auf Jugoslawien, die wir gerne weiterleiten.

wir möchten Euch hiermit herzlich zu unserer Veranstaltung mit Klaus Hartmann, dem Vorsitzenden des Deutschen Freidenkerverbandes, am 16. Januar im ND-Gebäude einladen. Sie steht unter dem Titel:

"20 Jahre nach dem NATO-Überfall auf Jugoslawien - Die neokoloniale Neuaufteilung der Welt und der Kampf für die multipolare Weltordnung".

Wann: 16. Januar 2019, 18 Uhr
Wo: Neues Deutschland Gebäude, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

....Über die Niederlagen der deutschen Arbeiterbewegung und ihr Fortwirken in der Gegenwart lässt sich nicht reden, wenn wir nicht eines Datums gedenken, das ein Meilenstein für die Versuche der Herrschenden ist, den Sieg über den Faschismus, die Ergebnisse des Sieges der Roten Armee rückgängig zu machen: des Überfalls auf Jugoslawien, der sich am 24. März zum 20. Male jährt..

Darum würden wir uns freuen, wenn Ihr zahlreich zum Vortrag von Klaus Hartmann erscheint, in dem es sicherlich nicht nur um den historischen Rückblick gehen wird, sondern auch um den heutigen Kampf gegen die NATO und ihre Kriege, gegen die Rolle des US-Imperialismus sowie des deutschen und der EU bei der Neuaufteilung der Welt – und FÜR die Kräfte, die sich dem nicht unterwerfen!

Für den Landesvorstand der Berliner Freidenker
Klaus Linder


Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft