Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Film "Mit Fäusten und Dynamit"

Beginn: Sa, 26. Jan 17:00 CET 2019
Ende:   Sa, 26. Jan 19:00 CET 2019
Ort:   Berlin-Kreuzberg, Regenbogenkino, Lausitzer Straße 24, 10999 Berlin
Geodaten: (N52.4953),(E13.4267)

Kontakt: http://attacberlin.de/mitmachen/attac-treff/
Tags: Kohle, Klima, Schüler, Streik, Umwelt, Soziales, Gleichberechtigung, Gender, Diskriminierung, Ungleichbehandlung, Hartz IV, Gewerkschaft, Mitbestimmung, Koalitionsfreiheit,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

"Mit Fäusten und Dynamit - Oberschlesische Arbeiter gegen Franco"


Lausitzerstr. 22 , Berlin -Kreuzberg Eintritt frei, Spenden erlaubt

Der Film stellt oberschlesische Arbeiter vor, die im Spanischen Bürgerkrieg
gegen die Faschisten unter General Franco kämpften. Sie waren unterschiedlicher
Weltanschauung, kamen aus unterschiedlichen politischen Formationen der Linken,
ob als Anarchisten, Kommunisten oder Sozialisten. Und sie waren verschiedener
Nationalität. Über sie und ihre Kämpfe an den verschiedenen Fronten des
Spanischen Bürgerkriegs berichtet der Film.

Der Filmemacher Dariusz Zalega aus Katowice will – wie bereits in seinem
ersten Film „Rebellisches Schlesien“ – auch in seinem neuen Werk zeigen, dass
die Arbeiter als Klasse und nicht als Nation verbunden waren und über nationale
Unterschiede hinweg gegen den Faschismus handelten. Der Film zeigt aber auch die
dramatische Situation, die mit der Unterstützung Francos durch den Faschismus
in Deutschland und Italien, durch die "Nichteinmischung" der „westlichen
Demokratien,“ aber auch durch den mörderischen Einfluss Stalins entstanden war.

Auch mit seinem zweiten Film gelingt es Dariusz Zalega, mit einem Blick in die
Geschichte ein deutliches Zeichen internationaler Solidarität der Arbeitenden
gegen den Nationalismus der Gegenwart zu setzen.

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Creative Commons Für Transparenz in der Zivilgesellschaft NoIP Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen