Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Film+Diskussion "Der Marktgerechte Patient"

Beginn: Do, 21. Mar 19:00 CET 2019
Ende:   Do, 21. Mar 21:00 CET 2019
Ort:   Berlin-Tempelhof, Ufa Fabrik Tempelhof, Viktoriastraße 10–18, 12105 Berlin
Geodaten: (N52.4546),(E13.3816)

Kontakt: http://aufstehen-berlin.de
Tags: Soziales, Gesundheit, Krankenversorgung, Patienten, Gleichberechtigung, Gender, Diskriminierung, Ungleichbehandlung, Hartz IV, Gewerkschaft, Mitbestimmung, Koalitionsfreiheit, aufstehen,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

DER MARKTGERECHTE PATIENT IN DER KRANKENHAUSFABRIK


Liebe Aufständische aus Tempelhof-Schöneberg, liebe Mitstreiter*innen,

wir bitten euch, diese Email mitsamt Veranstaltungsflyer - natürlich ohne
diese Textzeilen - an Mitstreiter, Freunde und sonstige Interessierte
weiterzuleiten bzw. für diese Veranstaltung zu interesssieren. Wir wollen
den Saal (max. 90 Besucher) voll kriegen und bewerben die Veranstaltung
berlinweit. Schon wegen der Kosten von rd. 750 EUR nicht unwichtig, die
durch Spendensammlungen aufgebracht werden müssen.

Gut wäre auch, wenn ihr eigeninitiativ den Veranstaltungshinweis
beispielsweise auf Kiezplattformen, Nachbarschaftsforen, Stadtteilzeitungen
oder wo ihr gerade aktiv seid zu verbreiten. Wenn ihr farbig drucken
könnt, läst sich der Flyer auch gut aushängen:

In diesem Sinne vielen Dank und bis spätestens am 21.3.

Filmveranstaltung:

DER MARKTGERECHTE PATIENT IN DER KRANKENHAUSFABRIK / FILM + DISKUSSION
mit Vertreterinnen des Vereins Demokratischer Ärztinnen und Ärzte
(VdÄÄ) und dem "Berliner Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus"
Termin: 21.März 2019 / Beginn 19 Uhr / Ufa-Fabrik in Tempelhof
(Viktoria-Neuss-Salon), Viktoriastr. 10-18, 12105 Berlin

Seit der Einführung der Fallpauschalen (DRGs) sind deutsche
Krankenhäuser gezwungen, Gewinne zu machen. Auf der Strecke bleiben die
kranken Menschen und das Krankenhauspersonal. Das engagierte „Filmteam"
hat sich zur Aufgabe gestellt, die Ursachen und menschlichen Tragödien der
kompromisslosen Ökonomisierung in den Abteilungen des Klinikbetriebes
sichtbar zu machen. Weitere Informationen zum "Film von Unten" und zur
Kampagne unter www.der-marktgerechte-patient.org [1]
Termin ist auf Webeseite des Kampagne-Teams eingetragen
www.der-marktgerechte-patient.org/index.php/de/filmveranstaltungen [2]

Schauen Sie sich mit uns den Film an, stellen Sie ihre Fragen an das
Expertenteam und diskutieren Sie mit!

Der Eintritt ist frei - freiwillige Spenden nehmen wir gerne an, damit wir
unsere verauslagten Kosten für Saalmiete/Technik/Veranstaltungsbetreuung
etc. decken können!

Eine Veranstaltung der Bezirksgruppe Aufstehen Berlin Tempelhof-Schöneberg

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft