Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Menschenrechte in Zeiten der Klimakrise

Beginn: Do, 28. Nov 19:00 CET 2019
Ende:   Do, 28. Nov 21:00 CET 2019
Ort:   Berlin-Friedrichshain, Havemannsaal, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Am Friedrichshain
Geodaten: (N52.5288),(E13.4248)

Kontakt: https://ilmr.de/event/menschenrechte-in-zeiten-der-klimakrise-buergerinnenbewegungen-als-motor-fuer-nachhaltige-politik
Tags: Menschenrechte, Klimakrise, Zensur, Transparenz, Informationsfreiheit, Anonymisierung, Meinungsmonopol, Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Internetsperren, Lebensbedingungen, Armut, Mangelernährung, Krankheit, Tod

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  






Liebe Freundinnen,

wir laden Sie herzlich zu folgender Veranstaltung ein:

Vesper „Menschenrechte aktuell“



Menschenrechte in Zeiten der Klimakrise


Bürgerinnenbewegungen als Motor für nachhaltige Politik

Donnerstag, 28. November 2019, 19:00 Uhr
Robert-Havemann-Saal im Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin


Die Klimakrise wirkt sich tiefgreifend auf die Lebensbedingungen von
Menschen aus: Sie zerstört Häuser ebenso wie lebensnotwendige
Infrastrukturen; sie führt zu Armut, Mangelernährung, Krankheit und Tod.
Ihre Folgen sind unumkehrbar und in ihrer Intensität beispiellos. Damit
bedroht sie weltweit die Menschenrechte von Millionen Bürgerinnen und
Bürgern.

Der Umgang mit der Krise ist eine Frage globaler und
generationenübergreifender Gerechtigkeit, denn am stärksten betroffen
sind die ärmsten Menschen, die ökonomisch schwächsten Länder und die
zukünftigen Generationen.

Appelle und Mahnungen reichen nicht, klare Vorgaben und Verbote sind
notwendig. Da die Politik versagt, muss die Zivilgesellschaft aktiv
werden. Zukunftsgestaltung ist Sache der Bürgerinnen, nicht nur ihrer
Repräsentantinnen. Politik braucht den Druck von unten. Wie können wir
den Druck weiter erhöhen und langfristig aufrechterhalten?

Darüber wollen wir diskutieren mit:

Anja Köhne, Scientists for Future
Cléo Mieulet, Extinction Rebellion
Emma Fuchs, Fridays for Future
Herbert Lohner, BUND Berlin
Kerstin Doerenbruch, Greenpeace Berlin
Lara Eckstein, Campact

Moderation: Herbert Nebel, Internationale Liga für Menschenrechte

Zur Veranstaltung
https://ilmr.de/event/menschenrechte-in-zeiten-der-klimakrise-buergerinnenbewegungen-als-motor-fuer-nachhaltige-politik

Unter dem Motto „Menschenrechte aktuell“ veranstalten die Humanistische
Union, die Internationale Liga für Menschenrechte, die
Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte und Partizipation
und die Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte jeweils am
letzten Donnerstag des Monats einen Diskussionsabend.

Herzliche und solidarische Grüße

Internationale Liga für Menschenrechte
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
https://ilmr.de/





Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft