Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

„Tear Down The Walls! Die US-Mexikanische Grenze und die EU"

Beginn: Mi, 29. Jan 19:00 CET 2020
Ende:   Mi, 29. Jan 21:00 CET 2020
Ort:   Berlin-Kreuzberg, Helig-Kreuz-Kirche, Zossener Str. 65
Geodaten: (N52.4963),(E13.3955)

Kontakt: https://www.borderline-europe.de/termine
Tags: USA, Mexico, Asyl, Flucht, Folter, Abschiebung, Migration, Frontex, Fluggastdatenbank, EuroDAC, Europol, Schengen, Visa Waiver, Verfolgung,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Widerstand gegen die inhumane Abschottungspolitik in Europa und in den USA


Liebe Unterstützer*innen und Freund*innen,

wir möchten euch herzlich zur Podiumsdiskussion „Tear Down The Walls! Die US-Mexikanische Grenze und die EU. Staatliche Repression und Abschottung. Welche Formen des Widerstands sind möglich?“*heute einladen.

Im November 2019 reisten Vertreter*innen verschiedener zivilgesellschaftlicher Organisationen, unter anderen auch borderline-europe, in die USA und nach Mexiko, um gemeinsam mit einer Delegation des Sanctuary Movements in den Grenzstädten über die aktuelle Lage an der US-Mexikanischen Grenze und Migrationskontrolle in den USA zu sprechen. Am Mittwoch, den 29.01.20 möchten wir diese Eindrücke teilen und gemeinsam über Möglichkeiten des Widerstands gegen die inhumane Abschottungspolitik in Europa und in den USA diskutieren.

Wann: Mittwoch, 29.01.20 um 19:00 Uhr

Wo: Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Str. 65, Berlin

Über die Möglichkeiten transnationaler Solidarität diskutieren

* Sara Bellezza, borderline-europe
* Almaz Haile, Flüchtlingsrat Berlin
* Cecilia Juretzka, Asyl in der Kirche Berlin-Brandenburg
* Elizabeth Ngari, Women in Exile
* Haidi Sadik, Sea-Watch
* Moderation: Christian Jakob, taz

Mit Simultanübersetzung Deutsch/Englisch.

Eine Veranstaltung des Bildungswerks Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung in Kooperation mit borderline-europe, Asyl in der Kirche Berlin-Brandenburg, Women in Exile, Sea-Watch und dem Flüchtlingsrat Berlin. Die Veranstaltung wird realisiert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.

Weitere Informationen findet ihr im angehängten Flyer zur Veranstaltung, auf unserer Webseite oder bei der Facebook Veranstaltung .

Wir freuen uns sehr, wenn ihr vorbei kommt und mit uns diskutiert!

Herzliche Grüße
Euer borderline-europe Team

--
Flüchtlingsrat Berlin e.V.
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin
www.fluechtlingsrat-berlin.de

Solidarische Arbeit braucht Ihre Solidarität -**Unterstützen Sie den Flüchtlingsrat Berlin e.V.!




Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft